Publikumsmagnet Agro Alpin öffnet die Tore

Tiroler BauernzeitungDie Agro Alpin geht in die sechste Runde. Die größte landwirtschaftliche Fachmesse Westösterreichs hat sich in den letzten Jahren zu einem wahren Publikumsmagneten entwickelt. Im Gespräch mit LHStv. Josef Geisler und
Dr. Georg Hetzenauer unterhielt sich die Bauernzeitung über die Bedeutung …

mehr

Landeskulturfonds unterstützt bäuerliche Tourismuswirtschaft

Tiroler BauernzeitungDas Potenzial für Bauernfamilien, das die Vermietung von Privatzimmern und Ferienwohnungen birgt, wird vom Land Tirol über den Landeskulturfonds gefördert. Dieses Programm zur Steigerung der Qualität der bäuerlichen Tourismuswirtschaft soll bis zum Jahr 2023 verlängert werden.

mehr

SVP: Bäuerliche Kandidaten schlugen sich gut

Tiroler BauernzeitungBei der Landtagswahl in Südtirol hat die SVP ihre Vormachtstellung gehalten. Sie verlor zwar an Prozentpunkten, bleibt aber deutlich über der 40-Prozent-Marke. Kräftig zulegen konnte die Lega. Für die Wahl-Überraschung sorgte Paul Köllensperger.

mehr

GAP soll auch nach 2020 Schutzwald absichern

Tiroler BauernzeitungVergangene Woche fand die Konferenz der EU-Forstgeneraldirektoren im Rahmen der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft in Tirol statt. LAbg. Hermann Kuenz hatte die Ehre, die Tagung mitzueröffnen und unter anderem gemeinsam mit Landesforstdirektor Josef Fuchs die Tiroler Forstwirtschaft zu …

mehr

Herdenschutz am Beispiel der Schweiz

Tiroler BauernzeitungDie Rückkehr der Wölfe und anderer Großraubtiere in den Alpenraum stellt die Landwirtschaft, insbesondere die Weidehaltung und die Almwirtschaft, vor eine völlig neue Situation. Der Tiroler Bauernbund lud dazu Interessierte zu einer Tagesexkursion in die Schweiz ein, wo man langjährige …

mehr

„Wir zeigen gerne, wo’s herkommt!“

Tiroler BauernbundEin Festspiel der Regionalität organisierten die Hopfgartner Bauern, Bäuerinnen und Jungbauern anlässlich des Kirchtagsonntags mit einem „Schmankerlfest“ mitten im Marktzentrum. Das Besondere daran: Sämtliche Speisen auf der Karte stammten direkt von Bauern in der Region und das wies man …

mehr

Vom Billigsten zum Besten: Mehr Nachhaltigkeit in der Beschaffung

Tiroler BauernzeitungLandwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger kündigte vergangene Woche einen neuen Aktionsplan für mehr Nachhaltigkeit in der öffentlichen Beschaffung an. Unter anderem liegt der Fokus auf dem Wechsel vom Billigst- zum Bestbieterprinzip. Positiven Zuspruch findet dies beim Tiroler Bauernbund. …

mehr

Deutschland und Südtirol unter der Wolfspranke

Tiroler BauernzeitungWas tun, wenn auch Elektrozäune und Behirtung die Wölfe nicht mehr von den Nutztieren fernhalten können? Diese Frage stellt man sich nun in Südtirol und Deutschland. Zwei erschütternde Fälle von Wolfsrissen ereigneten sich dort in den vergangenen Wochen.

mehr

Almrind in „Qualität Tirol“ jetzt im Handel

Tiroler BauernzeitungHeimische Qualität ist so gefragt wie noch nie: Mit dem neuen Qualitätsfleisch vom Almrind mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“ setzt SPAR Tirol ein weiteres starkes Zeichen für Regionalität im Tiroler Lebensmittelhandel.

mehr

Kaltenhauser: Tirols Bauern wissen, was ihre Tiere brauchen

Tiroler BauernzeitungDer Handel fordert immer höhere Tribute, denen die bäuerlichen Familienbetriebe Tirols inzwischen nur noch schwer nachkommen können. Aktuell will die Handelskette Hofer die Milchbauern, die an „Zurück zum Ursprung“ liefern, zur Umstellung auf die Haltung im Laufstall zwingen. Für LAbg. …

mehr

Rückkehr der Wölfe: Die Sorgen überwiegen!

Tiroler BauernzeitungIn Kooperation mit dem Naturpark Tiroler Lech lud Forum-Land-Reutte zum Diskussionsabend „Die Rückkehr des Wolfes“ nach Elmen ein. Der Einladung folgten über 120 Interessierte.

mehr

Südtirol: Starke bäuerliche Kandidaten treten an

Tiroler BauernzeitungIn zehn Tagen, am 21. Oktober, wählt Südtirol einen neuen Landtag. Für die Südtiroler Volkspartei mit Landeshauptmann Arno Kompatscher an der Spitze ist die Ausgangslage nicht leicht. Der Südtiroler Bauernbund schickt auf jeden Fall eine starke Vierer-Mannschaft ins Rennen um die Landtagssitze.

mehr

Photovoltaikoffensive: Speicherung von Solarenergie soll forciert werden

Tiroler BauernzeitungSpannung herrscht nicht nur bei der Erzeugung von Solarstrom, sondern auch bei der kommenden Sitzung des Tiroler Landtages. Dort wird der Antrag für eine Photovoltaikoffensive auf Schiene gebracht, die Solarstromspeicherung fördert. Vorab haben Landtags-Vizepräsident Anton Mattle, …

mehr

Ein Schlag in das Gesicht des Berggebietes

Tiroler Bauernzeitung125 Osttiroler Biobetriebe können aufgrund der überbordenden Bestimmungen für das Berggebiet seit 1. Oktober nicht mehr in das Hofer-Projekt „Zurück zum Ursprung“ liefern. Viele von ihnen – vor allem jene im extremen Berggebiet – halten ihre Rinder in der sogenannten Kombinationshaltung …

mehr

Exkursion „Herdenschutz“ in die Schweiz

Tiroler BauernzeitungDer Tiroler Bauernbund bietet im Rahmen seiner neuen Winterakademie hochkarätige Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen für bäuerliche Funktionäre und Nachwuchskräfte, aber auch für alle interessierten Mitglieder an.

mehr


Aktuelle Termine

Informationsveranstaltungen WaldbesitzerInnen und sonstige Betroffene
Donnerstag, 15. November 2018,
ab 19:00 Uhr
Ainet, Gemeindesaal

Details

Herbstkonferenz Innsbruck Stadt/Land
Donnerstag, 15. November 2018,
ab 20:00 Uhr
Altes Gericht, Thaur

Details

alle Termine


Tirol braucht seine Bauern!

Finden Sie mehr Infos zur Kampagne und zu den beliebten Tiroler-Bauern-Produkten in unserem Online-Shop.

Mehr


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Von April bis Oktober 2018 verzeichneten wir 160.000 Anrufe auf unserer Bauernbund-Agrarwetterhotline. Abrufbar ist unsere Wetterhotline wieder ab April unter: Tel. 0512/561593

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Aktuelle Videos

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund