Wunsch-Kandidat per Briefwahl unterstützen

Die EU-Wahl am 26. Mai rückt immer näher. Wem es nicht möglich ist, am Sonntag das Wahllokal zu besuchen, sollte die Wahlkarte für die Briefwahl noch bis 22. Mai schriftlich bzw. 24. Mai (bis 12 Uhr) persönlich im Heimat-Gemeindeamt beantragen.

mehr

Die „TirolPack“ wurde feierlich eingeweiht

Vor knapp einem Jahr wurde die TirolPack GmbH, Tirols erste Käseschneide- und Verpackungsanlage, in Schlitters in Betrieb genommen. Am 1. Mai konnte die Anlage feierlich eingeweiht werden.

mehr

„Wir brauchen ein konsequentes Wolfsmanagement in Europa“

Forum Land-Obmann und Nationalrat Hermann Gahr setzt sich vehement für die Senkung des Schutzstatus des Wolfes ein. Dazu brachte er bereits zwei Petitionen in den Nationalrat ein. Auch die Spitzenkandidatin des Österreichischen Bauernbundes für die EU-Wahl, Simone Schmiedtbauer, fordert ein …

mehr

Kuenz: „Tirol bleibt weiter Budget-Vorzeigeland“

Tirol bleibt weiterhin Finanzspitzenreiter in Österreich! Das bestätigt der Bericht des Landesrechnungshofes zum Rechnungsabschluss des Landes Tirol, der seit Kurzem vorliegt.

mehr

„Wichtiger Schritt für die Tiroler Almwirtschaft“

Die Bundesregierung hat den „Aktionsplan für sichere Almen“ präsentiert. „Nun gilt Rechtssicherheit für Almbauern“, freut sich Bauernbundobmann LHStv. Josef Geisler.

mehr

EU-Spitzenkandidatin Schmiedtbauer in Alpbach

Gut besucht und hochkarätig besetzt war die Alp-bacher Bauernversammlung, die kürzlich im Hotel Post stattfand. Ortsbauernobmann Alexander Moser konnte Bauernbunddirektor Bundesrat Dr. Peter Raggl, EU-Kandidatin Simone Schmiedtbauer und Peter Fuchs vom Verein „Land schafft Leben" begrüßen.

mehr

Vorzugsstimme von Zuhause aus abgeben

Am 26. Mai wählt Österreich seine Vertreter im EU-Parlament. Wer bei seiner Stimmabgabe flexibel sein will, kann noch bis 22. Mai eine Wahlkarte beantragen und bequem von zu Hause aus wählen.

mehr

Hausverstand ein – essen statt wegwerfen

Die bekannte Diätologin Angelika Kirchmaier erklärte in einem interessanten Vortrag in Roppen, wie man Lebensmittelmüll eindämmen und so ganz nebenbei noch viel Geld sparen kann.

mehr

Höhepunkte der Rinderschauen

Die größte Schau der Tiroler Fleckviehzüchter ist die Gebietsschau am 28. April in Hopfgarten im Brixental (im Bild die Sieger der letzten Ausgabe 2009).

mehr

Soziale Dienste setzen auf Tiroler Erdäpfel

Die Kooperation zwischen den Innsbrucker Sozialen Diensten (ISD) und Familie Giner in Thaur zeigt die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Landwirtschaft und heimischen Betrieben in Tirol.

mehr

Tiroler Almschutzgesetz steht vor Erweiterung

Das Verhalten gegenüber Almvieh soll gesetzlich geregelt werden.

mehr

Strengste Kontrollen bei Tiertransporten

Nach rechtswidrigen Tiertransporten von österreichischen Kälbern ins Ausland kam es zu hitzigen Debatten.

mehr

15. Alpenkonferenz in der Landeshauptstadt

Mit der 15. Tagung der Alpenkonferenz, die am Mittwoch vergangener Woche in Innsbruck stattfand, endete Österreichs Vorsitz der Alpenkonvention, eines völkerrechtlichen Vertrags zum Schutz der Alpen.

mehr

Hoher Besuch am Schlachthof Obermoser

In familiärer Atmosphäre empfing die Familie Obermoser in Söll Unterstützer ihres Schlachthofs, um die kürzlich stattgefundene Eröffnung zu feiern. Mitarbeiter, Freunde und Familie waren ebenso vertreten wie Persönlichkeiten aus der Politik.

mehr

Kitzei – ein beliebtes Festmahl zur Osterzeit

Der mild-aromatische Geschmack zeichnet das Fleisch vom Ziegenkitz aus und ist eine willkommene Abwechslung am Speiseplan. Das Ziegenkitzfleisch ist fettarm, sehr zart und enthält wenige Kalorien, dafür aber umso mehr wertvolle Inhaltsstoffe. Das Kitzei mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“ …

mehr


Aktuelle Termine

Versteigerung
Dienstag, 28. Mai 2019
Imst

Details

Sprechtag
Dienstag, 28. Mai 2019
BLK St. Johann in Tirol

Details

alle Termine



Tirol braucht seine Bauern!

Finden Sie mehr Infos zur Kampagne und zu den beliebten Tiroler-Bauern-Produkten in unserem Online-Shop.

Mehr


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Von April bis Oktober 2018 verzeichneten wir 160.000 Anrufe auf unserer Bauernbund-Agrarwetterhotline. Abrufbar ist unsere Wetterhotline wieder ab April unter: Tel. 0512/561593

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Aktuelle Videos

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund

powered by webEdition CMS