Tiroler Bauernbund – Herzlich Willkommen!

„Wie weiter?“ beim Wolf und in der Landwirtschaft

Am Montag fand die Vollversammlung der Landwirtschaftskammer Tirol in Innsbruck statt. Die Anträge des Tiroler Bauernbundes enthielten unter anderem Themen wie Versorgungssicherheit oder die Unterstützung bei Stallumbauten und Energieaufwendungen. Im Vorfeld der Sitzung hielten Prof. Dr. Roland Norer, Dipl.-Ing. Norbert Gleirscher und Dr. Gernot Gallor Vorträge zum Thema „Wolf und Weidewirtschaft – wie weiter?“.

mehr

Euregio-Forstschutztagung: Gemeinsame Strategien zur Sicherung der Bergwälder

Um die Herausforderungen im Berggebiet auch in Zukunft bewältigen zu können, braucht es die grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino.

mehr

Weitere Abschussverordnung für Wolf in Osttirol

Im Bereich der Thurner Alm in Thurn wurden vor wenigen Tagen bei zwei Ereignissen sechs tote und ein verletztes Schaf aufgefunden, ein weiteres musste notgetötet werden. Nach Begutachtung durch den örtlich zuständigen Amtstierarzt besteht der Verdacht auf die Beteiligung eines Wolfes.

mehr

Pfingsten – ein Fest der Hoffnung

In Anlehnung an die ersten Pfingstereignisse wurde dieses Fest vor allem neben Ostern der zweite Tauftag. Die zu Ostern Getauften erhielten oder erhalten durch die Firmung die Kraft, als ganze Christen durch das Leben zu gehen.

mehr

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit zum Wohle der Landwirtschaft

Vergangene Woche trafen sich die Vorstandsmitglieder des Tiroler und Südtiroler Bauernbundes zur jährlichen Arbeitssitzung an der Fachschule für Land- und Forstwirtschaft Fürstenburg.

mehr

Schafbauern verzweifeln an Herdenschutzprojekt

Nach über 40 Jahren kehren mehrere Kolsassberger und Weerberger Schafbauern der Verwall-Alm den Rücken. Grund dafür ist ein Herdenschutzprojekt, welches sich für mehrere Bauern als nicht praxistauglich herausstellte und den Tieren mehr Schaden als Nutzen zufügte.

mehr

Osttiroler Wolf durch Verordnung schnell erlegt

Nachdem ein Wolf in Osttirol 15 Schafe getötet hat, folgte wenige Stunden nach Erlass der Abschussverordnung der prompte Abschuss.

mehr

Die Rückkehr des Bibers führt zu ernsten Problemen in Osttirol

LK-Präsident Josef Hechenberger und Bezirksbauernobmann Martin Mayerl machten sich vergangene Woche ein Bild von den Schäden.

mehr

Teilen

Unsere aktuellen Termine

Sprechtag
Dienstag, 28. Mai 2024
BLK Rotholz

Details

Sprechtag
Mittwoch, 29. Mai 2024
BLK Wörgl

Details

Sprechtag
Mittwoch, 5. Juni 2024
BLK Reutte

Details

Sprechtag
Donnerstag, 6. Juni 2024
BLK St. Johann in Tirol

Details

Bauernbund Wetterservice

Das Bauernbund-Agrarwetter ist rund um die Uhr unter Tel. 0512/56 15 93 erreichbar (auf 16 parallel geschalteten
Leitungen). Die tägliche Aktualisierung erfolgt um 8 Uhr.

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?

In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Aktuelle Videos

Broschüre

Warntafel hier bestellen

Bestellungen unter tbb@tiroler-bauernbund.at bzw. telefonisch unter 0512/59 900-12

Für Bauernbund-Mitglieder: 20 Euro inkl. Versand | Für alle anderen: 30 Euro exkl. Versand

Volltextsuche

Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund · Brixner Straße 1 · 6020 Innsbruck · Tirol | Österreich · Telefon +43 512 59 900-12 · email

powered by webEdition CMS