Voller Tatendrang ins Arbeitsjahr

Es hat im Tiroler Bauernbund Tradition, dass die Spitzenfunktionäre aus allen Bezirken gleich zu Beginn des Jahres mit einer zweitägigen Klausur ins Arbeitsjahr starten.

mehr

Wintertagung "Von Almen zu Palmen"

Zum 6. Mal macht die Wintertagung des Ökosozialen Forums mit dem Fachtag Berg&Wirtschaft in Tirol Station – am Montag, dem 27. Jänner 2020, von 9 bis 16 Uhr an der Tourismusschule Villa Blanka in Innsbruck.

mehr

Studie: Herdenschutz in Tirol nur teilweise und mit erheblichem Aufwand machbar

APP informiert über Wolfspräsenz, Land bietet Almbegehungen und setzt auf Pilotprojekte

mehr

Landwirtschaftskammer vor FPÖ Tirol verteidigt

Zur Verteidigung der Landwirtschaftskammer legte der Abgeordnete Alois Margreiter bei der Budgetsitzung des Tiroler Landtags stichhaltige Argumente gegen die Vorwürfe der FPÖ vor.

mehr

Verkehr und Landwirtschaft: Tiroler Anliegen werden bestens vertreten

Die beiden Bauernbund-Nationalräte Hermann Gahr und Josef Hechenberger wurden vergangenen Freitag ihren Ausschüssen für die kommenden fünf Jahre zugeteilt. Gahr ist Mitglied des Ausschusses für Verkehr, Petitionen und Bürgerinitiativen, des Rechnungshofes und für innere Angelegenheiten …

mehr

Tiroler Landwirtschaft 2020: Von B wie Borkenkäfer bis W wie Wolf

Der Jahreswechsel ist Anlass, Biland über das vergangene Jahr zu ziehen und einen Ausblick auf die kommenden Monate zu machen. Die Bauernzeitung hat Bauernbundobmann LHStv. Josef Geisler zum Interview gebeten.

mehr

Regierungsprogramm kommt Bauern zugute

Sehr erfreut zeigt Tirols LHStv. Bauernbundobmann Josef Geisler über die für die Landwirtschaft positiv ausgefallenen Ergebnisse der Regierungsverhandlungen zwischen ÖVP und Grüne.

mehr

"Kühe nicht für Klima verantwortlich machen"

Oft wird die Landwirtschaft als Verursacher der Klimaerwärmung hingestellt. Dass die Bauern im Vergleich zu anderen Branchen umweltfreundlich sind, ist für den Abgeordneten Martin Mayerl klar.

mehr

Blut spenden und Leben schenken

Sie wollen Gutes tun und wissen nicht genau, was es sein soll? Dann spenden Sie Blut. Rund 39.000 Blutkonserven werden pro Jahr in Tirol benötigt. Das sind zirka 18.100 Liter.

mehr

Sternsingereinsatz für eine gerechte Welt

Diese Sternsingeraktion gibt es seit dem Jahre 1954. Was damals mit einer kleinen lokalen Aktion begann, hat sich inzwischen zur größten österreichischen Sammelaktion für Menschen in den Ländern des „Südens" entwickelt.

mehr

Ich geh mal kurz die Welt retten

Aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen, das wäre vielleicht eine gute Idee. Erinnern wir uns doch an unsere Kindheit und überlegen uns, ob es nicht die eine oder andere Möglichkeit gibt, nachhaltig zu leben, zu schenken und zu handeln.

mehr

Ein freches Eichhörnchen schenkt einer alten Frau Weihnachtsfreude

Eine alte, einsame Frau verbringt alleine den Heiligen Abend. Dieser entwickelt sich dann aber überraschend doch recht erfreulich und beschert der Frau ein nettes Erlebnis.

mehr

Sind wir eigentlich noch zu retten? Ist Weihnachten noch zu retten?

Bist Du noch zu retten?" schreit der Vater zum Schiedsrichter auf das Spielfeld. Er hat eben ein Foul gepfiffen. An der Entscheidung ist nichts zu ändern. Es gibt Elfmeter. Doch was hat diese Geschichte mit Advent zu tun?

mehr

Der verkürzte Gesang eines wichtigen Liedes

Das erste Weihnachtslied, das je gesungen wurde, war gleichzeitig auch das kürzeste: „Ehre sei Gott in der Höhe – und Friede den Menschen auf Erden ...". Dies war der Text der Engel auf den Fluren von Betlehem.

mehr

Nordamerika ist immer eine Reise wert

Der Osten Kanadas und der USA war das Ziel diesjährigen Studienreise des Tiroler Bauernbundes. 33 Interessierte aus fast allen Bezirken flogen Anfang November über den großen Teich, um einen groben Einblick in die nordamerikanische Landwirtschaft zu gewinnen und um die großen Metropolen Toronto …

mehr

Raketenverzicht schützt die Umwelt und erspart Tieren große Angst

Ihr Feuerwerk ist vielen Tirolerinnen und Tirolern fast schon heilig und gehört für manche zum Jahreswechsel wie der Christbaum zu Weihnachten. Jeder dritte Österreicher deckt sich für den letzten Tag des Jahres mit Pyrotechnikartikeln ein. 57 Euro lassen sich die Hobby-Pyrotechniker diesen …

mehr


Aktuelle Termine

Sprechtag
Dienstag, 21. Januar 2020
BLK St. Johann in Tirol

Details

Sprechtag
Mittwoch, 22. Januar 2020
BLK Imst

Details

alle Termine


Was wäre Tirol ohne Bauern?

Informationen und die beliebten Produkte unserer Imagekampagne "Was wäre Tirol ohne Bauern?" finden Sie hier.

Kampagne


Tiroler Bauernkalender 2020

Das beliebte Nachschlagewerk für jung und alt ist ab sofort bei uns erhältlich. Bestellungen sind mit unserem Bestellformular, aber auch telefonisch unter: Tel. 0512/59 900-25, möglich.

Bestellformular


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Unsere Bauernbund-Agrarwetterhotline ist von Anfang April bis Anfang Oktober abrufbar. Alleine im Jahr 2019 verzeichneten wir rund 160.000 Anrufe.

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Aktuelle Videos

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund

powered by webEdition CMS