Ortsgruppen sind die Basis des Bauernbundes

Bäuerliche Interessenvertretung passiert nicht nur in Innsbruck, Wien oder Brüssel. Entscheidend ist die Arbeit in den Gemeinden, wofür die Ortsbauernobmänner in einer Onlinekonferenz von Bauernbund und Landwirtschaftskammer geschult wurden.

mehr

Tirol soll die Drehscheibe der Wasserstoff-Netzwerke und -AkteurInnen werden. 900.000 Euro werden in ein Wasserstoff-Zentrum in Tirol investiert.

mehr

Pilzgerste-Ausbringung dämmt Maikäfer- und Engerlingplage ein

Dem Maikäfer wird der Kampf angesagt: Pilzgerste soll die Verbreitung des Schädlings reduzieren.

mehr

Die Metzgerei Kammerlander in Kaltenbach steht für ausgezeichnete Fleischqualität

Die Metzgerei Kammerlander ist bekannt für ihre hervorragenden Fleisch- und Wurstspezialitäten. Insgesamt 16 DLG-Medaillen, davon 15 Gold-Medaillen erreichte der Metzgereibetrieb erst kürzlich für verschiedenste Produkte aus seinem Sortiment.

mehr

LK-Präsident Josef Hechenberger: „Gemeinsam für die Bauernfamilien“

Vergangenen Dienstag wurde LK-Präsident Josef Hechenberger bei der konstituierenden Sitzung der LK-Vollversammlung offiziell wiedergewählt. Im Interview mit der Bauernzeitung spricht er über kommende Herausforderungen und das neuaufgestellte Funktionärsteam der LK Tirol.

mehr

Ausfallbonus auch für Urlaub am Bauernhof

Die Coronakrise trifft vor allem den Tourismus schwer. Mit dem Härtefallfonds federt die Bundesregierung die wirtschaftlichen Folgen bestmöglich ab.

mehr

Landarbeiterkammer-Präsident einstimmig wiedergewählt

Vergangene Woche wurde Andreas Gleirscher, Präsident der Landarbeiterkammer Tirol, von LHStv. Josef Geisler für eine weitere Periode in seiner Funktion angelobt.

mehr

„Tiroler Blumenwiesn“ sichern - heimische Lebensmittelversorgung

Unter der Patronanz des Landes Tirols gibt es dank der Initiative des Maschinenring die „Tiroler Blumenwiesn“ – ein Projekt, um im ganzen Land insektenfreundliche Blühflächen entstehen zu lassen. Ob im privaten Garten, entlang von Straßen, auf landwirtschaftlichen Flächen oder mitten in …

mehr

Bauernbunddirektor wird neuer Bundesratspräsident

Mit 1. Jänner 2021 durfte Bauernbunddirektor Dr. Peter Raggl das Amt des Bundesrat-Vizepräsidenten übernehmen. Mit 1. Juli 2021 wird er dem Bundesrat als neuer Präsident vorstehen.

mehr

Bauern und ihre Geschichten vor das Podcast-Mikrofon holen

„Aufleben dahoam“ heißt der Podcast, den die Kitzbühler Bezirksbäuerin Maria Pirnbacher und Marie Theres Filzer von der BLK Kitzbühel gemeinsam auf die Beine gestellt haben. Die Bauernzeitung sprach mit Maria Pirnbacher über die Vision hinter dem Projekt.

mehr

Bischof Glettler: „Familien sind unersetzbar wertvoll“

In einem Ostergespräch skizziert Diözesanbischof Hermann Glettler seine Anliegen in dieser schwierigen Zeit.

mehr

Geisler: Hohes Tempo beim Ausbau der Radwege

145 Kilometer Radwege wurden seit Beginn der Tiroler Radwegoffensive neu gebaut oder saniert. Und auch heuer wird im Radland Tirol wieder Tempo gemacht.

mehr

Dringender Aufholbedarf bei Kalbfleisch aus Tirol

In der März-Landtagssitzung wurde die Kälbermastprämie des Landes Tirol für eine unbegrenzte Zeit zugesichert. Dies soll zu mehr Konsum von heimischem Kalbfleisch führen und die Bauern entlasten.

mehr

Einheitliches Landarbeitsgesetz bringt Rechtssicherheit

Aus neun Landesgesetzen wurde ein Bundesgesetz gemacht und somit eine einheitliche und klare Regelung für Betriebe und Beschäftigte geschaffen.

mehr

Almrind-Produzenten vor den Vorhang

Die „Qualität Tirol“ Almrinder wachsen auf kleinstrukturierten Bauernhöfen heran und verbringen mindestens einen Sommer auf der Alm – die idealen Voraussetzungen für Fleisch der Spitzenklasse.

mehr


Aktuelle Termine

Sprechtag
Dienstag, 27. April 2021
BLK St. Johann in Tirol

Details

Sprechtag
Mittwoch, 28. April 2021
BLK Imst

Details

alle Termine


Was wäre Tirol ohne Bauern?

Informationen und die beliebten Produkte unserer Imagekampagne "Was wäre Tirol ohne Bauern?" finden Sie hier.

Kampagne


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Unsere Bauernbund-Agrarwetterhotline erreichen Sie unter Tel. 0512/561593

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Aktuelle Videos

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund

powered by webEdition CMS