Gesagt, getan: Rupprechter setzt den Masterplan um

Tiroler BauernzeitungZehn Prozent der Bundesbehörden sollen in den kommenden zehn Jahren in den länd-lichen Raum verlagert werden, so lautet das erklärte Ziel. Was Andrä Rupprechter in seinem Masterplan für den ländlichen Raum angekündigt hat, setzt er nun zügig um. Vergangene Woche wurde bereits die …

mehr

Die „Ögghöfe“ als Beispiel für Ensembleschutz

Tiroler BauernzeitungÜber eine aktuelle Schwerpunktsetzung des Landes Tirol informierte am Mittwoch letzter Woche Landesrat Johannes Tratter bei einer Pressekonferenz in der Gemeinde Kaunertal. Gemeinsam mit Nikolaus Juen, Vorstand Abteilung Bodenordnung, Landeskonservator Walter Hauser und Karl Wiesauer vom Tiroler …

mehr

Maßnahmen zum Erhalt der Landwirtschaft und Schutz der Bevölkerung

Tiroler BauernzeitungWie man mit agrartechnischen Maßnahmen die flächendeckende Landwirtschaft erhalten und gleichzeitig die Bevölkerung in Tirol vor Naturgefahren bestmöglich schützen kann, wurde im Rahmen der Fachtagung „Die Rolle der agrartechnischen Fachbe-reiche im Naturgefahrenmanagement“ der Abteilung …

mehr

Thema Pflanzenschutz beschäftigt Gemeinden

Tiroler BauernzeitungHerausforderungen für kommunale Bedienstete und Politiker: Neophyten und Unkrautbekämpfung – in vielen Tiroler Gemeindestuben werden diese Themen auch in Anbetracht der Berichterstattung über Glyphosat immer öfter diskutiert.

mehr

WLV schließt Sofortmaßnahmen in Imst ab

Tiroler BauernzeitungNach den Unwettern im Sommer 2016 waren in Imst umfangreiche Maßnahmen am Fallmeralbach und am Malchbach notwendig. Die Verbauung am Fallmeralbach wird noch im Herbst 2017 fertiggestellt.

mehr

Geisler/Raggl: Bauernbund stellt Vorzugsstimmenkaiser

Tiroler BauernbundBauernbundobmann LHSTv. Josef Geisler und Direktor Dr. Peter Raggl freuen sich nach Bekanntwerden der Vorzugsstimmenergebnisse: Mit Andrä Rupprechter und Hermann Gahr zählen zwei bäuerliche Spitzenkandidaten zu den österreichweiten Vorzugsstimmen-Champions.

mehr

Raggl: Beim Butterpreis am Boden der Realität bleiben!

Tiroler BauernbundBauernbunddirektor Dr. Peter Raggl zeigt großes Unverständnis, wenn es um den derzeitigen Wirbel rund um die Butterpreise geht. „Grotesk wird es, wenn der Anstieg des Butterpreises in direkten Zusammenhang mit der Inflation gebracht wird.“

mehr

Andrä Rupprechter: „Eine unglaubliche Bestätigung“

Tiroler BauernzeitungHervorragend abgeschnitten haben bei der Nationalratswahl alle bäuerlichen Kandidaten. Das lässt sich schon jetzt sagen (bei Redaktionsschluss waren noch nicht alle Vorzugsstimmen ausgezählt).

mehr

Tirol: „Kurzer“ Sieg, Grüne beißen ins Gras

Tiroler BauernzeitungDie Nationalratswahl am vergangenen Sonntag brachte auch in Tirol teilweise überraschende Ergebnisse. Ein dramatischer Absturz für die Grünen und ein hervorstechender Wahlsieg der Schwarzen sind die Bilanz der diesjährigen Nationalratswahl, auch in Tirol. Doch auch die FPÖ ist nach dieser Wahl …

mehr

Tiroler Berglamm – frisch auf den Tisch

Tiroler BauernzeitungBeim renommierten Euregio-Wettbewerb „Tourismus trifft Landwirtschaft“ wurden im letzten Jahr 108 Projekte aus der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino eingereicht. Zu den fünf Finalisten zählt auch ein Projekt des Tiroler Schafzuchtverbandes.

mehr


Aktuelle Termine

Sprechtag Rechtsberatung
Mittwoch, 2. Mai 2018
BLK Landeck

Details

Versteigerung
Mittwoch, 2. Mai 2018
Rotholz

Details

alle Termine


Tirol braucht seine Bauern!

Finden Sie mehr Infos zur Kampagne und zu den beliebten Tiroler-Bauern-Produkten in unserem Online-Shop.

Mehr


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Hier finden Sie das aktuelle Bauernbund-Agarwetter in Kooperation mit der ZAMG. Abrufbar ist unsere Wetterhotline unter: Tel. 0512/561593

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Aktuelle Videos

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund