Resolution der Oberländer Bauernschaft übergeben

Tiroler BauernzeitungBei der abschließenden Herbstkonferenz im Bezirk Landeck überreichte Bezirksbauernobmann Elmar Monz im Namen der Bauern in den Bezirken Imst, Landeck und Reutte eine Resolution an Bauernbundobmann LHStv. Josef Geisler und LK-Präsident Ing. Josef Hechenberger.

mehr

Amanda Raich: Der Jugend eine Stimme geben

Tiroler BauernzeitungAmanda Raich aus Jerzens kandidiert im Bezirk Imst für die bevorstehenden Landtagswahlen. Raich ist Geschäftsführerin der JB/LJ Imst, arbeitet in der Sozialabteilung des Landes Tirol und ist auf einem Bauernhof aufgewachsen.

mehr

Elf neue Zivildiener unterstützen Tiroler Bauern

Tiroler BauernzeitungZivildienst in der Landwirtschaft: Junge, engagierte Burschen unterstützen landwirtschaftliche Betriebe beim Ausfall von Arbeitskräften in Notsituationen. Im November rückten wieder elf neue Zivildiener aus Nord- und Osttirol ein.

mehr

Kräfte bündeln für den gesamten ländlichen Raum

Tiroler BauernzeitungAm 25. Februar wählt Tirol den Landtag. Bauernbunddirektor Dr. Peter Raggl gibt der Tiroler Bauernzeitung einen ersten Ausblick auf die bevorstehenden Wahl.

mehr

Wahlkampf ist Frage der Mobilisierung

Tiroler BauernzeitungDer Bauernbund zieht im Bezirk Lienz mit Martin Mayerl und Hermann Kuenz in den Landtagswahlkampf. Die beiden Kandidaten sehen sich als Vertreter für ganz Osttirol.

mehr

Wieder Demo: „Weidetiere statt Wolfsreviere!“

Tiroler BauernzeitungBereits am 2. Oktober haben Tiroler Bäuerinnen und Bauern gemeinsam mit ihren Berufskollegen aus Bayern, Salzburg und Südtirol in München für einen wirksamen Schutz der Berglandwirtschaft vor dem Wolf demonstriert.

mehr

Spitzenkandidaten Thomas Schweigl und Amanda Raich nominiert

Tiroler BauernzeitungStark, erfahren, verhandlungssicher – mit Thomas Schweigl schickt der Tiroler Bauernbund im Bezirk Innsbruck-Land eine starken und routinierten Vertreter als Spitzenkandidat in den Landtagswahlkampf.

mehr

Gepflegte Wälder schützen die Menschen

Tiroler BauernzeitungEine praxisorientierte Fachkräfteausbildung, die Aufteilung der Waldaufsichtskosten und die Kostenrefundierung der Bekämpfungskosten von Waldbränden sind wesentliche Punkte, die in der Tiroler Waldordnung geändert wurden.

mehr

Neuer Chef für Außerferner Bauern

Tiroler Bauernzeitung51 Stimmberechtigte Mitglieder des Außerferner Bauernbundes wählten (43 zu 8 Stimmen) im Rahmen der Bezirksherbstkonferenz in Breitenwang Christian Angerer zum neuen Bezirksbauernbund- und Bezirkskammerobmann, nachdem Richard Wörle im Oktober seinen Rücktritt erklärt hatte.

mehr

Auf Wiesen wird es nur ohne Bauern einsam

Tiroler BauernzeitungEs hätte wohl eine starke Positionierung und Schärfung des Grünen Profils im Tiroler Landtag werden sollen, als sich die Grüne Fraktion im November-Landtag für folgendes Diskussionsthema in der aktuellen Stunde entschieden hat: „Auf der Wiese wird es einsam – wie wir Insekten-, Bienen und …

mehr

Die Mutigen fähiger, die Fähigen mutiger machen

Tiroler BauernzeitungDie Rolle der Frauen in Wirtschaft, Politik, Genossenschaft und Ehrenamt stand im Mittelpunkt des 7. Funktionärstages des Raiffeisenverbandes Tirol. Dazu waren auch zahlreiche Frauen am Mittwoch letzter Woche ins Veranstaltungszentrum „Blaike“ in Völs gekommen.

mehr

Gestärkt und tatkräftig – Bauernbund stellt Weichen

Tiroler BauernzeitungUm die Anliegen der Tiroler Bauernfamilien auch auf Bundes- und EU-Ebene voranzutreiben, beteiligte sich eine starke Bauernbunddelegation an der erweiterten Klausur des Bauernbundpräsidiums und der Direktoren in Graz.

mehr

Gesagt, getan: Rupprechter setzt den Masterplan um

Tiroler BauernzeitungZehn Prozent der Bundesbehörden sollen in den kommenden zehn Jahren in den länd-lichen Raum verlagert werden, so lautet das erklärte Ziel. Was Andrä Rupprechter in seinem Masterplan für den ländlichen Raum angekündigt hat, setzt er nun zügig um. Vergangene Woche wurde bereits die …

mehr

Die „Ögghöfe“ als Beispiel für Ensembleschutz

Tiroler BauernzeitungÜber eine aktuelle Schwerpunktsetzung des Landes Tirol informierte am Mittwoch letzter Woche Landesrat Johannes Tratter bei einer Pressekonferenz in der Gemeinde Kaunertal. Gemeinsam mit Nikolaus Juen, Vorstand Abteilung Bodenordnung, Landeskonservator Walter Hauser und Karl Wiesauer vom Tiroler …

mehr

Maßnahmen zum Erhalt der Landwirtschaft und Schutz der Bevölkerung

Tiroler BauernzeitungWie man mit agrartechnischen Maßnahmen die flächendeckende Landwirtschaft erhalten und gleichzeitig die Bevölkerung in Tirol vor Naturgefahren bestmöglich schützen kann, wurde im Rahmen der Fachtagung „Die Rolle der agrartechnischen Fachbe-reiche im Naturgefahrenmanagement“ der Abteilung …

mehr


Aktuelle Termine

Versteigerung
Mittwoch, 26. September 2018
Maishofen

Details

Sprechtag Rechtsberatung
Mittwoch, 26. September 2018
BLK Wörgl

Details

alle Termine


Tirol braucht seine Bauern!

Finden Sie mehr Infos zur Kampagne und zu den beliebten Tiroler-Bauern-Produkten in unserem Online-Shop.

Mehr


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Hier finden Sie das aktuelle Bauernbund-Agarwetter in Kooperation mit der ZAMG. Abrufbar ist unsere Wetterhotline unter: Tel. 0512/561593

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Aktuelle Videos

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund