Alte Tradition neu erleben: Der Tiroler Noriker als Tragtier

Der Heeressportverein Landeck hat in Zusammenarbeit mit dem Norikerverein Landeck und unter der Federführung von Benedikt Reinstadler und Harald Rettl einen Tragtierkurs ins Leben gerufen, der die alte Tradition des „Samen“ wieder aufleben lässt.

09.05.2024

Die Landecker Heeressport- und Norikervereine haben gemeinsam einen Tragtierkurs organisiert.


Abschluss und Höhepunkt des Kurses war eine gemeinsame Wanderung am Sonntag, den 5. Mai, auf die Jagerhütte in Fließ. Dort angekommen wurden nicht nur die Teilnehmer von den Wirtsleuten Sharon Doensen und Georg Kneringer bestens verköstigt, sondern auch die Pferde fachgerecht versorgt. „Der Tragtierkurs mit dem Tiroler Noriker stellt eine Möglichkeit dar, alte Traditionen wiederzubeleben. Dieser bietet außerdem eine Gelegenheit, die Vielseitigkeit dieser beeindruckenden Pferderasse zu erleben“, so der Kursverantwortliche Vizeleutnant Benedikt Reinstadler. Besonders erfreulich war, dass auch die Waldaufseher der Gemeinde, Hans Peter Hann und Michael Walser, von der Tragtierstaffel begeistert waren. 

In diesem Zuge wurde angedacht, dass es auch in Zukunft weitere Kooperationen wie z. B. Holzrücken geben soll.

Über die Tragtierstaffel

Die Tragtierstaffel besteht aus ausgebildeten Pferdehaltern und ihren Tieren, die für den Transport von Ausrüstung, Versorgungsgütern und im alpinen Gelände unerlässlichen Materialien zum Einsatz kommen. Die Verwendung von Tragtieren ermöglicht es, auch in unwegsamem Gelände und unter schwierigen Bedingungen mobil zu bleiben, wo herkömmliche Fahrzeuge nicht eingesetzt werden können. 


Ein besonderer Fokus dieser Tragtierstaffel liegt auf der Verwendung des Tiroler Norikers, einer robusten und vielseitigen Tiroler Kaltblutpferderasse, die sich gut für den Einsatz im alpinen Gelände eignet. Diese Pferde sind nicht nur kräftig und belastbar, sondern auch gutmütig im Umgang, was sie zu idealen Partnern macht.

             

Foto links: Das alpine Gelände stellt Mensch und Tier auf die Probe. | Foto rechts: In Reih und Glied trugen die starken Noriker ihre Last. (Fotos: Elisabeth Fitsch)

 

 

Teilen

Unsere aktuellen Termine

Sprechtag
Dienstag, 28. Mai 2024
BLK Rotholz

Details

Sprechtag
Mittwoch, 29. Mai 2024
BLK Wörgl

Details

Sprechtag
Mittwoch, 5. Juni 2024
BLK Reutte

Details

Sprechtag
Donnerstag, 6. Juni 2024
BLK St. Johann in Tirol

Details

Bauernbund Wetterservice

Das Bauernbund-Agrarwetter ist rund um die Uhr unter Tel. 0512/56 15 93 erreichbar (auf 16 parallel geschalteten
Leitungen). Die tägliche Aktualisierung erfolgt um 8 Uhr.

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?

In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Aktuelle Videos

Broschüre

Warntafel hier bestellen

Bestellungen unter tbb@tiroler-bauernbund.at bzw. telefonisch unter 0512/59 900-12

Für Bauernbund-Mitglieder: 20 Euro inkl. Versand | Für alle anderen: 30 Euro exkl. Versand

Volltextsuche

Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund · Brixner Straße 1 · 6020 Innsbruck · Tirol | Österreich · Telefon +43 512 59 900-12 · email

powered by webEdition CMS