Apothekengesetz ändern!

Kommentar von NR Hermann Gahr, Landesobmann FL

26.09.2019


Um die Medikamentenversorgung im ländlichen Raum sicherzustellen, sind Hausapotheken unumgänglich. Kürzlich meldete sich Ärztekammerpräsident für Tirol, Arthur Wechselberger, zu Wort. Er forderte die Politik auf, endlich Maßnahmen zu setzen, um den drohenden Landärztemangel entgegenzuwirken. Dazu soll konkret das Apothekengesetz geändert werden und die Kilometergrenze fallen. Derzeit darf innerhalb von sechs Kilometern rund um eine bestehende Apotheke keine weitere aufsperren. In den vergangenen zehn Jahren mussten in Tirol zehn Hausapotheken schließen. Die Medikamentenversorgung über ärztliche Hausapotheken scheitert derzeit oft an der rigiden Gesetzeslage, die den Bedürfnissen der Bevölkerung nach wohnortnaher Versorgung widerspricht. Ohne Hausapotheken wird aber auch die Besetzung von Landarztpraxen schwieriger. Deswegen setze ich mich schon seit Jahren für den Erhalt der Haus-
apotheken in Tirol ein und fordere eine Standortgarantie für die verbleibenden 62 Hausapotheken. Für ältere und kranke Menschen ist es unzumutbar, kilometerweit zu fahren, um zu ihren Medikamenten zu kommen. Sie sind auf die Hausapotheke angewiesen. Gerade bei Nachmit-
tagsordinationen oder am Wochenende haben viele TirolerInnen keine Möglichkeit, an Medikamente zu kommen. Der Hausarzt hat keine Hausapotheke und bis zur nächsten öffentlichen Apotheke sind es viele Kilometer. Die Gesundheit und das Wohl der Menschen muss hier im Vordergrund stehen, deswegen ist es höchste Zeit, dass das Apothekengesetz geändert wird.

NR Hermann Gahr, Landesobmann FL
hermann.gahr@parlament.gv.at


Aktuelle Termine

Sprechtag
Dienstag, 26. Mai 2020
BLK St. Johann in Tirol

Details

Sprechtag
Mittwoch, 27. Mai 2020
BLK Imst

Details

alle Termine


Was wäre Tirol ohne Bauern?

Informationen und die beliebten Produkte unserer Imagekampagne "Was wäre Tirol ohne Bauern?" finden Sie hier.

Kampagne


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Unsere Bauernbund-Agrarwetterhotline erreichen Sie unter Tel. 0512/561593

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Aktuelle Videos

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund

powered by webEdition CMS