Bergherbst

Kommentar von Christian Angerer, Bezirksbauernobmann Reutte

05.09.2019


Mit dem zu Ende gehenden Sommer beginnt auch für unsere Werbeträger wie dem Tourismus der Herbst und damit eine gute Möglichkeit, die Vielfalt unserer wunderschönen, Gott sei Dank auch noch bäuerlich geprägten Kulturlandschaft mit den unterschiedlichen Angeboten zu bewerben. Die absoluten Publikumsmagnete neben regionalen Herbstmärkten, Radtouren, kulinarischen Spezialitäten auf Almen und Hütten, Erntedankumzügen und der Hirschbrunft sind unsere beliebten Almabtriebe. Die Besonderheit dabei ist, dass nach einem unfallfreien Sommer das Vieh hier besonders liebevoll geschmückt wird und somit wohlbehalten und gut gesömmert vom Hirt dem Bauer übergeben werden kann.
Aber es sei mir gestattet, dass ich ein wenig mehr hinter diese „Überschriften" schauen darf. Meistens stecken dahinter viel Vorbereitungszeit und vor allem Menschen, die sich diesen Themen das ganze Jahr über widmen und somit erst diese Vielzahl an Tiroler Kulturbotschaften und Vermittlung der echt gelebten Tradition ermöglichen. Speziell im Almleben gibt es nicht nur die Bilder mit blauem Himmel und ruhig weidenden Tieren. Meistens sind es die Tage mit Gewitterstürmen, Nebel, Trockenheit oder Dauerregen oder die im Alpenraum unnütze Rückkehr von Bär und Wolf, die das Almpersonal intensiv fordern. Darum sollten wir als „Konsumenten" aller Art besonders diese Anlässe nutzen, um dafür DANKE zu sagen. Am Besten dadurch, dass wir möglichst dort und noch wirkungsvoller das ganze Jahr über regionale bäuerliche Produkte kaufen und konsumieren.

Christian Angerer, Bezirksbauernobmann Reutte
vbgm@breitenwang.tirol.gv.at


Aktuelle Termine

Weihnachtswunder - ein Krippenerlebnis
Dienstag, 17. Dezember 2019,
ab 16:00 Uhr
Tiroler Volkskunstmuseum, Universitätsstraße 2, 6020 Innsbruck

Details

Sprechtag
Dienstag, 17. Dezember 2019
BLK St. Johann in Tirol

Details

alle Termine


Was wäre Tirol ohne Bauern?

Informationen und die beliebten Produkte unserer Imagekampagne "Was wäre Tirol ohne Bauern?" finden Sie hier.

Kampagne


Tiroler Bauernkalender 2020

Das beliebte Nachschlagewerk für jung und alt ist ab sofort bei uns erhältlich. Bestellungen sind mit unserem Bestellformular, aber auch telefonisch unter: Tel. 0512/59 900-25, möglich.

Bestellformular


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Unsere Bauernbund-Agrarwetterhotline ist von Anfang April bis Anfang Oktober abrufbar. Alleine im Jahr 2019 verzeichneten wir rund 160.000 Anrufe.

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Aktuelle Videos

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund

powered by webEdition CMS