Leben - Landwirtschaft - Leben

Kommentar von Christian Angerer, Bezirksbauernobmann Reutte

13.06.2019

Ich darf Spitzenfunktionär einer Region Tirols sein, wo – so könnte man meinen – Vieles von allein läuft. Mit einer fast idealen Drittelausgewogenheit zwischen Tourismus, Gewerbe/Handel und Industrie findet jeder Unternehmer, Arbeitnehmer und Gast vielfältige Möglichkeiten.
Vielleicht verzeichnen wir auch deshalb nun schon das zweite Jahr in Folge eine Steigerung bei den AMA-Mehrfachanträgen. Dies ist neben anderen ein sehr wichtiger Indikator, dass Landwirtschaft im Außerfern weiterhin Bestand hat. Diese Positivstimmung lässt sich auch in den drei Tierwohl-YouTube-Filmen von Klaudia Rief, Markus Rid und dem Außerferner Bauernladen eindrucksvoll erkennen. Mit viel Liebe und Leidenschaft wir hier dem Konsumenten „Leben mit und von der Landwirtschaft" nähergebracht. Um diesen Positivtrend vor allem bei der jüngeren Generation beizubehalten, ist es wichtig, dass die Politik in der Gemeinde, im Land und der EU rasch und glaubwürdig die Themen bearbeitet und ergebnisorientiert umsetzt. Solche Themen wären z. B. die Aufhebung des Generalschutzes der großen Beutegreifer, die finanzielle Absicherung von indexierten Ausgleichszahlungen, die Veränderung des Klimas und machbare Rahmenbedingungen bei der Lebensmittelproduktion. Dazu ist es in einer Demokratie auch sehr wichtig, dass die Bürger die Politik aufmerksam beobachten, verfolgen und durch ihre Stimmabgabe gestalten. Die Wählerbeteiligung bei der EU-Wahl hat es bewiesen – behalten wir diesen positiven Trend bei der kommenden Nationalratswahl bei!

Christian Angerer, Bezirksbauernobmann Reutte

vbgm@breitenwang.tirol.gv.at


Aktuelle Termine

Sprechtag
Mittwoch, 17. Juli 2019
BLK Reutte

Details

Sprechtag
Mittwoch, 24. Juli 2019
BLK Imst

Details

alle Termine



Tirol braucht seine Bauern!

Finden Sie mehr Infos zur Kampagne und zu den beliebten Tiroler-Bauern-Produkten in unserem Online-Shop.

Mehr


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Unsere Bauernbund-Agrarwetterhotline ist täglich abrufbar unter: Tel. 0512/561593

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Aktuelle Videos

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund

powered by webEdition CMS