Regionalität online stärken und offline genießen!

LK-Präsident Josef Hechenberger, Vize Helga Brunschmid und Bauernbund-Obmann LHStv. Josef Geisler besuchen den my-regio.shop in Schwaz. Ein zukunftsweisendes Projekt zur Förderung von Regionalität.

22.02.2021

Was als App zur Bestellung von Frühstücksbrot vorwiegend für Urlaubsgäste im Zillertal begann, ist inzwischen ein bunt gefüllter Onlineshop für bäuerliche Produkte und regionale Spezialitäten, wofür der Maschinenring die Auslieferung übernimmt. Kunden können inzwischen aus über 200 Produkten wählen und diese ganz bequem per Klick bis vor die eigene Haustüre oder in die Zentrale nach Strass liefern lassen. „Unsere regionale Online-Initiative hat sich sehr gut entwickelt und zahlreiche Mitgliedsbetriebe sind gerne mit dabei. Die Produkte werden laufend mehr und reichen von Milchprodukten, Eiern, erntefrischem Gemüse und Obst über Bio-Fleisch und sogar Fisch bis hin zu Honig, Schnäpsen, Nudeln, Dinkel bis hin zu Getränken und sogar Propolis-Lippenbalsam", freut sich Projekt-Initiator und Maschinenring-Geschäftsführer Ing. Hubert Hotter.

Shop als Chance für unsere Bauern

Kürzlich präsentierte Hotter die Online-Plattform „my-regio.shop" der Bauernbund-Spitze. LK-Präsident Josef Hechenberger und seine Stellvertreterin Helga Brunschmid und Josef Geisler besuchten gemeinsam mit Bezirksbauernobmann Hannes Partl und dem Bezirksspitzenkandidaten zur bevorstehenden LK-Wahl, Andreas Prosch, den MR in Strass. „Der my-regio.shop ist eine zeitgemäße Chance für unsere Bauern, ihre hochwertigen Produkte an die Frau und den Mann zu bringen", meinte LK-Präsident Hechenberger zum Onlineshop des Maschinenrings. Als „Glück im Unglück" bezeichnete LHStv. Josef Geisler das gestiegene Bewusstsein des Konsumenten im Bezug auf regionale Lebensmittel und Versorgungssicherheit: „Die Coronakrise zeigt uns auf, wie wertvoll unsere heimischen Lebensmittel und die Produktion, die dahinter steckt, sind. Die Versorgungssicherheit hat einen ganz neuen Stellenwert erhalten. Der my-regio.shop bietet der Landwirtschaft eine großartige Möglichkeit, ihre Erzeugnisse zu vermarkten, und leistet somit einen Beitrag zur regionalen Kreislaufwirtschaft." Auch präsentiere der Onlineshop die Vielfalt der regionalen Landwirtschaft und betreibe damit Bewusstseinsbildung für die bäuerliche Erzeugung. „Das Land Tirol unterstützt den Maschinenring beim Ausbau und der Professionalisierung dieses Projekts. So soll in Tirol zukünftig flächendeckend geliefert werden - ein großer Schritt für die Regionalität und die heimischen Bauern", bestätigte Geisler.


Aktuelle Termine

Lebensgrundlage Boden schützen - "Von Beton kann man nicht abbeißen"
Montag, 1. März 2021,
ab 17:00 Uhr
Online-Konferenz (Zoom Webinar)

Details

Sprechtag
Dienstag, 2. März 2021
BLK Rotholz

Details

alle Termine


Was wäre Tirol ohne Bauern?

Informationen und die beliebten Produkte unserer Imagekampagne "Was wäre Tirol ohne Bauern?" finden Sie hier.

Kampagne


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Unsere Bauernbund-Agrarwetterhotline erreichen Sie unter Tel. 0512/561593

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Aktuelle Videos

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund

powered by webEdition CMS