Tiroler Bauernbund führt seine Arbeit online fort

Aufgrund des zweiten Lockdowns wechselt der Bauernbund wieder in das Homeoffice. Bei den Bauernbund-Urwahlen wird von Präsenz- auf Onlinewahl umgestellt.

19.11.2020

Der Tiroler Bauernbund passt sich der aktuellen Situation rund um Covid-19 an. Mit Beginn des zweiten Lockdowns wechselten auch die Mitarbeiter des Bauernbundes, wo möglich, ins Homeoffice. Erreichbar ist die Direktion unter der Telefonnummer 0512/599 00 DW 12 und der E-Mailadresse tbb@tiroler-bauernbund.at. „Wir versuchen unseren Beitrag zur Eindämmung der Coronapandemie zu leisten und die Berührungspunkte im Tiroler Bauernbund zu minimieren", erklärt Bauernbunddirektor BR Dr. Peter Raggl die Maßnahme.
Der Parteienverkehr in der Rechtsabteilung des Tiroler Bauernbundes wird vorerst eingestellt. Ebenso entfallen die Sprechtage in den Bezirken. Die Rechtsberatung ist unter der Telefonnummer 0512/599 00 DW 17 oder DW 40 für unaufschiebbare rechtliche Angelegenheiten erreichbar.

Online-Wahlen
Auch die Bauernbund-Urwahlen können nicht im gewohnten Modus weitergeführt werden, sondern müssen erstmals als Online-Wahl stattfinden. Selbstverständlich ist bei der Wahl die Anonymität gewahrt. Die Wahl des Bezirksobmannes und seines Stellvertreters läuft folgendermaßen ab:

  • Bis zum 19. 11. haben alle Wahlberechtigten die Möglichkeit, Wahlvorschläge sowohl für den Obmann als auch für den Stellvertreter in der Direktion des Tiroler Bauernbundes telefonisch oder via E-Mail einzubringen.
  • Am Montag, dem 30. 11., erhalten alle Wahlberechtigten eine E-Mail mit der Vorstellung der Kandidaten und einen Link zur Wahlplattform inkl. persönlichem Passwort.
  • Wahltermin für den Bezirksbauernobmann ist vom 30. 11. bis zum 2. 12. 2020.
  • Am 3. 12. wird das Ergebnis zur Wahl des Bezirksobmannes bekannt gegeben und gleichzeitig der Link samt Kandidatenpräsentation zur Wahl des Stellvertreters übermittelt.
  • Vom 3. 12. bis zum 6. 12. findet die Wahl des Stellvertreters statt.
  • Stichwahlen und in Innsbruck-Land die Wahl des zweiten Stellvertreters werden in einem gesonderten Wahlgang vom 7. bis 9. 12. der durchgeführt.

Wahlberechtigt sind alle Ortsbauernobmänner und deren Stellvertreter, die Gebietsobmänner und deren Stellvertreter, der/die Bezirksobmann/Bezirksobfrau von Forum Land und Stellvertreter, der Bezirksjungbauernobmann und Stellvertreter, die Bezirksleiterin und ihre Stellvertreterinnen, die Gebietsobmänner und die Gebietsleiterinnen der Jungbauernschaft/Landjugend und die Bezirksbäuerin, ihre Stellvertreterin und die Gebietsbäuerinnen.


Aktuelle Termine

Sprechtag
Mittwoch, 9. Dezember 2020
BLK Imst

Details

Sprechtag
Donnerstag, 10. Dezember 2020
BLK St. Johann i. T.

Details

alle Termine


Was wäre Tirol ohne Bauern?

Informationen und die beliebten Produkte unserer Imagekampagne "Was wäre Tirol ohne Bauern?" finden Sie hier.

Kampagne


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Unsere Bauernbund-Agrarwetterhotline erreichen Sie unter Tel. 0512/561593

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Aktuelle Videos

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund

powered by webEdition CMS