„Verstaatlichung des Grundverkehrs kommt für den Bauernbund nicht in Frage“

Tiroler BauernbundLAbg. und VP-Raumordnungssprecher Alois Margreiter lehnt die Forderungen von Fritz-Mandatar Sint in der heutigen Ausgabe der Tiroler Tageszeitung klar ab: „Es wäre ein enormer Bürokratieaufwand und ist obendrein verfassungswidrig.“

mehr

Almgeschichten – Folge 2: Woher so schnell einen Hirten nehmen?

Tiroler BauernzeitungAuf der Birgitzer Alm gab es wenige Tage vor Saisonbeginn Personalsorgen.

mehr

Wölfe sind eine Gefahr für unsere Almwirtschaft

Tiroler BauernzeitungKürzlich präsentierte der WWF einen Aktionsplan für den Wolf. NR Hermann Gahr betont, dass die darin vorgeschlagenen Maßnahmen für Tirol nicht praxistauglich sind.

mehr

Margreiter: Raumordnung ist vielschichtiges Thema

Tiroler BauernzeitungLandtagsabgeordneter Alois Margreiter war Teilnehmer des Diskussionsforums „Raumordnung“ am Montag vergangener Woche. Der Raumordnungssprecher der Tiroler Volkspartei äußerte sich gegenüber der Bauernzeitung zu den Themen der Diskussion und erklärte seine Forderungen.

mehr

Almgeschichten – Folge 1: Aufräumen, bevor die Kühe kommen

Tiroler BauernzeitungAuf der Lüsner Kuhalm mussten zu Beginn der Almsaison eklatante Lawinenschäden beseitigt werden. Die Pächterfamilie Plank vom Bartlhof in Thaur hatte mit einem Team von freiwilligen Helfern alle Hände voll zu tun, um die Spuren des Winters zu beseitigen.

mehr

Regionalität bietet gute Zukunftsaussichten

Tiroler BauernbundDas Seniorenzentrum Zams-Schönwies schwört auf regionale Produkte in der Küche. Es ist ein enormer Mehrwert für die Bewohner und die ganze Region.

mehr

Alpine Retention auf Herz und Nieren geprüft

Tiroler Bauernzeitung107 Seiten stark und 350.000 Euro teuer – das ist die von der Wildbach- und Lawinenverbauung/Sektion Tirol und der Abteilung Wasserwirtschaft/Land Tirol im Jahr 2016 in Auftrag gegebene Studie „Alpine Retention“.

mehr

„Krönung“ der besten bäuerlichen Produkte

Tiroler BauernzeitungLetzte Woche wurden Tirols beste bäuerliche Direktvermarkter im Rahmen der GenussGala am Innsbrucker Bergisel mit der „Landes-GenussKrone“ ausgezeichnet.

mehr

Abschuss von Wölfen und Bären in Südtirol möglich

Tiroler BauernzeitungEin rechtliches Schlupfloch soll Südtirol nun beim Wolfsmanagement helfen. Das neue Landesgesetz „zum Schutz von Berglandwirtschaft und Bevölkerung“ erlaubt den Abschuss von Problemwölfen unter gewissen Bedingungen. LHStv. Josef Geisler erklärt, wieso ein solches Gesetz in Tirol nicht …

mehr

„Wer von Enteignung spricht ist für uns kein Verhandlungsparnter“

Tiroler BauernbundBauernbund: In Tirol wird es auch zukünftig keine Enteignung für Baulandwidmungen geben.

mehr

Gahr: Wenn der Wolf da ist, ist er ein Problem – nicht nur für Bauern und ihre Tiere

Tiroler Bauernbund„Wir wollen keine Panik machen, wir wollen informieren, diskutieren, sensibilisieren und vor allem die Basis einbinden“, so begrüßte Forum Land Landesobmann NR Hermann Gahr rund 100 Anwesende im Gemeindesaal in Pfons. Gemeinsam mit Bürgermeister und Bauernbund-Gebietsobmann Alexander Woertz …

mehr

Viel Herzblut zur Stärkung heimischer Produkte

Tiroler BauernbundDiesmal fand der traditionelle Medienempfang des Tiroler Bauernbundes bei „Klinglers Goaßstall“, einem sehr innovativen Betrieb, der Familie Robert und Silvia Klingler in Ampass statt. Familie Klingler produziert seit 20 Jahren Ziegenmilch und Kitzfleisch und ist darüber hinaus ein …

mehr

„Investitionen in den Wald zahlen sich aus“

Tiroler BauernzeitungLHStv. Josef Geisler setzt sich für den Wald ein, denn dieser dient uns unter anderem als Schutz vor Naturereignissen.

mehr

Regional und frisch: „Weißes Gold“ im Fokus

Tiroler BauernzeitungAnlässlich des Tages der Milch haben der Tiroler Bauernbund und die Landwirtschaftskammer am Mittwoch vergangener Woche im ganzen Land Medienvertreter über die Milchwirtschaft aufgeklärt. Auf dem Kapfererhof in Zirl überbrachten der Bezirksobmann und die Bezirksbäuerin die Botschaft der Milch.

mehr

„Grüner Bericht“ 2017 mit positiver Tendenz

Tiroler BauernzeitungVor kurzem wurde der Bericht zur Lage der Tiroler Land- und Forstwirtschaft 2017, der sogenannte „Grüne Bericht“, veröffentlicht. Im Berichtsjahr haben sich die Preise für Milch und Rinder verbessert, doch kündigen sich gerade im Milchbereich wieder schwierigere Zeiten an.

mehr


Aktuelle Termine

Herbstkonferenz Kitzbühel
Montag, 19. November 2018,
ab 20:00 Uhr
Dorfsaal Kirchdorf

Details

Sprechtag
Dienstag, 20. November 2018
BLK Lienz

Details

alle Termine


Tirol braucht seine Bauern!

Finden Sie mehr Infos zur Kampagne und zu den beliebten Tiroler-Bauern-Produkten in unserem Online-Shop.

Mehr


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Von April bis Oktober 2018 verzeichneten wir 160.000 Anrufe auf unserer Bauernbund-Agrarwetterhotline. Abrufbar ist unsere Wetterhotline wieder ab April unter: Tel. 0512/561593

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Aktuelle Videos

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund