Steuerungsgruppe für Herdenschutz im Einsatz

Tiroler BauernzeitungDie kurz vor der Sommerpause von der Landesregierung eingesetzte Steuerungsgruppe Herdenschutz und große Beutegreifer hat ihre Arbeit aufgenommen.

mehr

„Bayern muss in Sachen Transit endlich handeln!“

Tiroler BauernzeitungFür den Breitenbacher Bürgermeister und Landtagsabgeordneten Alois Margreiter untergräbt die politische Führung Bayerns in der Transitfrage zunehmend ihre eigene Glaubwürdigkeit.

mehr

„Harzsammeln“ in Osttirol zahlt sich aus

Tiroler BauernzeitungEinst wurde gegen eine Gebühr in herrschaftlichen Wäldern Pech gezogen – heute können sich Waldbesitzer mit Lärchenharz etwas dazuverdienen.

mehr

Waldbrandgefahr: Erhöhte Vorsicht landesweit geboten

Tiroler BauernbundAufgrund der anhaltend hohen Temperaturen, der geringen Niederschläge und der daraus resultierenden Trockenheit im Wald und auf den Feldern besteht ein erhöhtes Risiko von Waldbränden. Aus diesem Grund ruft das Land Tirol zu besonderer Achtsamkeit auf.

mehr

Almgeschichten – Folge 7: Der „Timmel“ und seine Almen

Tiroler BauernzeitungVor 50 Jahren wurde die italienische Seite der Timmelsjoch-Hochalpenstraße eröffnet. Das hatte auch Auswirkungen aufs Almwesen.

mehr

Mayerl: „ Bewusster und nachhaltiger Umgang mit Ressourcen unverzichtbar“

Tiroler BauernzeitungLandtagsabgeordneter Martin Mayerl ist Umwelt- und Nachhaltigkeitssprecher der Tiroler Volkspartei. Ein Anliegen ist ihm der kürzlich veröffentlichte Umweltschutzbericht, zu dem er der Bauernzeitung im Interview einige Fragen beantwortet hat.

mehr

Almgeschichten – Folge 6: Dorf braucht Bauern und eine funktionierende Alm

Tiroler BauernzeitungDie Bewohner von Ried im Oberinntal sind stolz auf ihre vitale Alpe Stalanz.

mehr

Almgeschichten – Folge 5: Die Alm-Allrounder von der Musauer Alm

Tiroler BauernzeitungDie neuen Pächter der Musauer Alm bei Reutte sind gut organisierte und vielseitige Gastgeber.

mehr

„Gelebte Kooperation statt Konfrontation“

Tiroler BauernbundIm Bezirkskrankenhaus Schwaz wird seit eh und je sehr viel Wert auf regionale Küche gelegt. Der Mehrwert heimischer Erzeugnisse soll auf den Tellern jener Menschen serviert werden, die krank oder pflegebedürftig sind.

mehr

Raggl: „Familienbonus entlastet ab Jänner 2019“

Tiroler BauernzeitungVergangene Woche wurde der Familienbonus im Nationalrat beschlossen und diese Woche wird er im Bundesrat positiv behandelt werden. BR Dr. Peter Raggl war ein Mitstreiter des neuen Beschlusses.

mehr

Sitzung des Bauernbund-Vorstandes auf der Alm

Tiroler BauernzeitungHeuer wurde die Vorstandssitzung auf der Musteralpe abgehalten.

mehr

TJB/LJ feierte ihr 70-jähriges Bestehen

Tiroler BauernzeitungDie Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend feierte am vergangenen Sonntag ihr 70-jähriges Jubiläum, zu dem zahlreiche Freunde und Funktionäre der TJB/LJ der Einladung gefolgt sind.

mehr

Bundesrat Raggl: „Tier- und Umweltschutz brauchen Bodenhaftung“

Tiroler BauernzeitungBauernbunddirektor Dr. Peter Raggl wurde kürzlich im ÖVP-Klub zum Umwelt- und Tierschutzsprecher im Bundesrat nominiert. Raggl sieht diese Nominierung als Chance, um seine breite Berufserfahrung – Raggl war Jurist beim Tiroler Bauernbund, danach Leiter der Bezirkslandwirtschaftskammer in Imst …

mehr

Langfristige Strukturen für nächste Generationen

Tiroler BauernzeitungBoden ist in Tirol Mangelware. Damit auch künftige Generationen noch genügend Platz zum Leben und Wirtschaften haben, sagt LAbg. Kathrin Kaltenhauser dem enormen Bodenverbrauch den Kampf an. Am Rande der Juni-Landtagssitzung freute sich Kaltenhauser, dass erste Vorschläge bereits in die …

mehr

Für höhere Förderungen und GAP-Ziele eingesetzt

Tiroler BauernzeitungEinigkeit erlangte man am Mittwoch vergangener Woche während der Landtagssitzung nicht immer. Der von LAbg. Hermann Kuenz, Georg Dornauer und Georg Kaltschmid eingebrachte Antrag zur Weiterentwicklung der GAP unter besonderer Berücksichtigung der Voraussetzungen im Berggebiet und der Deckelung …

mehr


Aktuelle Termine

Informationsveranstaltungen WaldbesitzerInnen und sonstige Betroffene
Donnerstag, 15. November 2018,
ab 19:00 Uhr
Ainet, Gemeindesaal

Details

Herbstkonferenz Innsbruck Stadt/Land
Donnerstag, 15. November 2018,
ab 20:00 Uhr
Altes Gericht, Thaur

Details

alle Termine


Tirol braucht seine Bauern!

Finden Sie mehr Infos zur Kampagne und zu den beliebten Tiroler-Bauern-Produkten in unserem Online-Shop.

Mehr


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Von April bis Oktober 2018 verzeichneten wir 160.000 Anrufe auf unserer Bauernbund-Agrarwetterhotline. Abrufbar ist unsere Wetterhotline wieder ab April unter: Tel. 0512/561593

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Aktuelle Videos

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund