Bäuerliche und Forum-Land-Bürgermeister

Tiroler BauernzeitungDer Bauernbund mit Forum Land konnte bei den Bürgermeisterwahlen gut abschneiden. Im Folgenden sind jene aktiven Bauern, Jungbauern, Bauernbund- und Forum-Land-Mitglieder angeführt, die die Wahl zum Bürgermeister im ersten Durchgang geschafft haben, sowie jene Kandidaten, die in die Stichwahl …

mehr

LAbg. Kaltenhauser: "Lebensmittelverschwendung geht uns alle an"

Tiroler BauernbundDie Lebensmittelverschwendung in Österreich nimmt besorgniserregende Ausmaße an. Der „Wegwerfschlüssel“ liegt derzeit bei etwa 1:5. Im übertragenen Sinn wird also in Innsbruck soviel weggeworfen, wie man in Kufstein zum Essen benötigen würde. „Das ist nicht nur ökonomisch und …

mehr

Dr. Peter Raggl

Raggl: „Wenn Tiroler die Wahl haben, schenken sie ihr Vertrauen bäuerlich denkenden Menschen.“

Tiroler BauernbundBauernbunddirektor Dr. Peter Raggl zieht eine erste Bilanz, nachdem die Tiroler Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen geschlagen sind. "Die bäuerliche Denkweise ist eine Bereicherung für unser Land."

mehr

Unser Unterstützungsangebot über den Wahltag hinaus

Tiroler BauernbundAuch nach den Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen lassen wir unsere Funktionäre nicht im Regen stehen. Schon jetzt beginnen wir mit der Erhebung neu gewählter Bürgermeister und Gemeinderäte und bieten intensive Schulungen mit namhaften Fachexperten in ganz Tirol an. Die Termine sind fixiert.

mehr

LK-Präsident Hechenberger: „Erwarte mir endlich Einsatz von den Grünen.“

LK-Präsident Ing. Josef Hechenberger in einer ersten Reaktion auf Georg Willi: „Marktschreierische Aktionen gespickt mit einigen Umfragezahlen, lenken nicht von den fehlenden Verhandlungsstrategien und der mangelnden Lösungskompetenz der Grünen ab.“

mehr

Starke konstruktive Kraft

Tiroler BauernbundKommentar von Bauernbundobmann LH-Stv. ÖR Josef Geisler zu den bevorstehenden Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen am Sonntag, 28. Februar 2016

mehr

Gemeinderatswahlen – die letzten Tage

Tiroler BauernbundKommentar zu den bevorstehenden Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen am Sonntag, 28. Februar 2016 von Bauernbunddirektor Dr. Peter Raggl

mehr

Zahl der Abschüsse in Tirol leicht steigend

Tiroler BauernzeitungDie Jagdstatistik weist für das Jahr 2015 mehr Abschüsse auf. Dabei hat sich das System der Verjüngungsdynamik bewährt, weil es Treffsicherheit in der Abschussplanung bringt. „Allerdings ist es noch ein weier Weg“, betont LHStv. Josef Geisler.

mehr

Bernhard Webhofer will „Gemeinsam für Gaimberg“ neue Wege bereiten

Tiroler BauernzeitungBernhard Webhofer (29) bewirbt sich mit der Liste „Gemeinsam für Gaimberg“ bei den Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen am kommenden Sonntag als Spitzenkandidat der ÖVP für das Amt des Bürgermeisters.

mehr

Geisler: Vorrang für regionale Lebensmittel

Tiroler Bauernzeitung„Das Gute liegt so nah“: Mit diesen Worten unterstrich LHStv. Josef Geisler das Ziel des Landes Tirol, heimische Lebensmittel verstärkt auch in den öffentlichen Küchen zu etablieren.

mehr

„Billig gibt’s nicht. Irgendwer zahlt immer“

Tiroler BauernzeitungIm Rahmen der 63. Wintertagung 2016 – mit österreichweit elf Fachtagungen – fand im Innsbrucker Landhaus am letzten Donnerstag die Fachtagung Berg & Wirtschaft statt. Gastgeber LHStv. Josef Geisler begrüßte die Teilnehmer.

mehr

Andreas Schipflinger will in Kirchberg „Werte erhalten – Neues gestalten“

Tiroler BauernzeitungIng. Andreas Schipflinger tritt in Kirchberg in Tirol mit seiner Bürgermeisterliste „Unser Kirchberg“ bei den Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen an. Das Wichtigste für den Biobauern und beruflich Selbständigen: das Miteinander in der Gemeinde!

mehr

Forum Land Veranstaltungstipp

Forum LandMedizin für Mann und Frau. Was unterscheidet uns? Forum Land Landesobmann NR Hermann Gahr lädt am Mittwoch, 17. Feber 2016 von 19.30 bis 21.30 Uhr in die Wirtschaftskammer nach Schwaz. Die Teilnahme ist kostenlos.

mehr

Wenn Tiroler Standards leiden, kann und darf es kein TTIP geben

Tiroler BauernbundKlare Worte findet LAbg. Josef Edenhauser zur neuerlich geschürten Debatte zum Umgang mit TTiP: „Der Bauernbund hat von Anfang an klare Grenzen aufgezeigt und sich dafür ausgesprochen, dass an diesen Vorgaben nicht gerüttelt wird. Dazu stehen wir, zum Schutz unserer hohen Standards, unserer …

mehr

Regionalität kann man nicht per Gesetz erzwingen

Tiroler BauernbundTirol setzt bei Landwirtschaft und Tourismus auf Kooperation statt Konfrontation. Klar und deutlich spricht sich LAbg. Kathrin Kaltenhauser heute gegen den Vorschlag von LK-Präsident Hermann Schultes aus, die heimische Gastronomie per Gesetz zur Herkunftskennzeichnung von Fleisch und Eiern zu …

mehr


Aktuelle Termine

Informationsveranstaltungen WaldbesitzerInnen und sonstige Betroffene
Donnerstag, 15. November 2018,
ab 19:00 Uhr
Ainet, Gemeindesaal

Details

Herbstkonferenz Innsbruck Stadt/Land
Donnerstag, 15. November 2018,
ab 20:00 Uhr
Altes Gericht, Thaur

Details

alle Termine


Tirol braucht seine Bauern!

Finden Sie mehr Infos zur Kampagne und zu den beliebten Tiroler-Bauern-Produkten in unserem Online-Shop.

Mehr


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Von April bis Oktober 2018 verzeichneten wir 160.000 Anrufe auf unserer Bauernbund-Agrarwetterhotline. Abrufbar ist unsere Wetterhotline wieder ab April unter: Tel. 0512/561593

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Aktuelle Videos

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund