Vorreiter im Bezirk Schwaz ist LLA Rotholz

Tiroler BauernzeitungDer Bezirk Schwaz verfügt über ein erhebliches Solarpotenzial, wie die Bezirksergebnisse der Studie „Solar Tirol“ zeigen. LHStv. Josef Geisler und Manfred Riedl, Projektleiter Solar Tirol, präsentierten den Vorreiter in Sachen Energie, die LLA Rotholz. Direktor Josef Norz möchte bei der …

mehr

Gahr: Fortschreitende Zentralisierung stoppen

Tiroler BauernzeitungDer Tiroler Nationalratsabgeordnete Hermann Gahr vertritt die Interessen der heimischen Landwirtschaft und des Tiroler ländlichen Raums im Wiener Parlament. Im BZ-Interview zieht er Bilanz und gibt einen Ausblick auf das Jahr 2016.

mehr

Bürgermeister Josef Kahn: „Aktiv und ehrlich für ein lebenswertes Itter“

Tiroler BauernzeitungJosef Kahn leitet seit September 2013 als Bürgermeister die
Belange von Itter im Bezirk Kitzbühel. Der aktive Landwirt
kandidiert wieder mit der Bürgermeisterliste „Ländliches Itter – Bürgermeisterliste Josef Kahn.“

mehr

Wählen mit Wahlkarte wird immer wichtiger

Forum LandDas Wählen mit Wahlkarte wird für viele Menschen immer wichtiger. Leider wird die Beantragung der Wahlkarte gerne hinausgeschoben oder gar vergessen. Der Antrag auf Ausstellung einer Wahlkarte ist schriftlich bis spätestens Mittwoch, den 24. Februar 2016, oder mündlich bis spätestens Freitag, …

mehr

Kommunaler Holzbau – das Beste für den Nachwuchs

Tiroler BauernzeitungAls Tradition kann man den von proHolz Tirol organisierten Vortragsabend im Rahmen der Bildungswoche der österreichischen Holzbau- und Zimmermeister bezeichnen. Im Congress Centrum Alpbach wurde über die Zukunft und die Möglichkeiten des wichtigsten nachhaltigen Rohstoffes nachgedacht.

mehr

Hochwasserschutz: Grundeigentümer einbezogen

Tiroler BauernzeitungNoch vor Jahresablauf hat das Land Tirol den Planungsauftrag für den Hochwasserschutz im Unterinntal vergeben. Ein Informationsschreiben der Umweltabteilung des Landes an die betroffenen Gemeinden hat zu Verunsicherung in der Landwirtschaft geführt.

mehr

Bürgermeister Rudolf Köll: „Nicht nur reden, ein Ziel anpacken und handeln!“

Tiroler BauernzeitungDer Bürgermeister von Tarrenz, Ök.-Rat Rudolf Köll, ist ein erfolgreicher und erfahrener Lokalpolitiker und vertritt als Bezirksobmann von Imst die landwirtschaftlichen Interessen des Bezirkes. Sein Motto: „Bereit stehen, Einsatz zeigen, ein Ziel vor Augen haben und anpacken.“

mehr

Jakob Auer: Europäische Sicherheitsstandards bei Lebensmittel müssen eingehalten werden

Tiroler BauernbundAbgeordnete des Landwirtschaftsausschusses diskutierten mit EU-Agrarkommissar Phil Hogan über Freihandelsabkommen TTIP im Parlament

mehr

Köstinger fordert verschärfte „Agrarmarkt-Aufsicht“ auf EU-Ebene

Tiroler Bauernbund„Aktion scharf“ gegen Dumping und Produzentenerpressung durch Handelskonzerne

mehr

Bestbieter-Prinzip soll Tiroler Bauern und Wirtschaft stärken

Tiroler BauernbundBauernbundobmann LH-Stv. Josef Geisler: „Wir müssen den Markt vor unserer Haustür mit den eigenen hochwertigen und gesunden Produkten bedienen. Das ist und bleibt Herausforderung des Bauernbundes und Aufgabe von Funktionären, Bauern und Konsumenten in Tirol – nur so sichern wir unsere …

mehr


Aktuelle Termine

Sprechtag Rechtsberatung
Dienstag, 21. August 2018
BLK Imst

Details

Sprechtag Rechtsberatung
Mittwoch, 22. August 2018
BLK Landeck

Details

alle Termine


Tirol braucht seine Bauern!

Finden Sie mehr Infos zur Kampagne und zu den beliebten Tiroler-Bauern-Produkten in unserem Online-Shop.

Mehr


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Hier finden Sie das aktuelle Bauernbund-Agarwetter in Kooperation mit der ZAMG. Abrufbar ist unsere Wetterhotline unter: Tel. 0512/561593

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Aktuelle Videos

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund