Erhalt der Lärchwiesen im Wipptal geglückt

Tiroler BauernzeitungAufatmen im Wipptal: Im Nationalrat wurde eine Ausnahmeregelung für die Verbrennung von Astwerk beschlossen. „Damit ist es geglückt, dieses wertvolle Stück Tiroler Kulturlandschaft im Wipptal zu erhalten“, freut sich der Tiroler Nationalratsabgeordnete Hermann Gahr.

mehr

Entwicklungsleitfaden für die Gemeinden

Tiroler BauernzeitungEin Entwicklungsleitfaden, der sich an den Gemeindeaufgaben einerseits und den Eckpunkten der gesellschaftlichen Erfordernisse andererseits orientiert, ist das Ziel der Arbeitsgruppe Gemeindeentwicklung des Netzwerks Zukunftsraum Land.

mehr

Wissenstransfer zur Stärkung der heimischen Landwirtschaft

Tiroler BauernbundDie gemeinsame Sitzung des Tiroler und Südtiroler Bauernbundes hat eine lange Tradition. Ziel des regelmäßigen grenzüberschreitenden Austausches ist die Interessen der Berglandwirtschaft zu stärken.

mehr

Eindrucksvolle Fastenkrippe in Wildermieming

Tiroler BauernzeitungAnders als die Weihnachtskrippen zeigen die „Fastenkrippen“ ein blutiges und damit auch ein ergreifenderes Geschehen: die Passion bzw. den Leidensweg Christi. Dem Betrachter wird nicht warm ums Herz!

mehr

Osterfriede als Wunsch

Tiroler BauernzeitungDas Pontifikalamt eines
Bischofs oder Abtes beginnt mit den Worten: „Der Friede sei mit Euch“. Das ist der Gruß eines Hirten, welcher der ihm anvertrauten Herde das friedliche Zusammenleben wünscht und empfiehlt.

mehr

Auer: „Rinderhaltung ist Taktgeber für die Entwicklung in den Tälern“

Tiroler BauernzeitungDer Präsident des Österreichischen Bauernbundes, Ök.-Rat Jakob Auer, war vergangenen Freitag auf Bezirkstour in Reutte. Gemeinsam mit Bauernbunddirektor Peter Raggl und Bezirksbauernobmann Richard Wörle besuchte er Bauernfamilien im Bezirk, stand Medienvertretern Rede und Antwort und berichtete …

mehr

Diskussion: Geht uns bald der Boden aus?

Tiroler BauernzeitungDie Bevölkerung wird in den kommenden Jahren wachsen und dementsprechend steigt der Druck auf Grund und Boden. Welche Maßnahmen braucht es aus raumordnerischer Sicht, um unsere Ernährungsgrundlage zu erhalten? Und werden bewusstseinsbildende Maßnahmen in Zukunft greifen?

mehr

Der Stellenwert unserer Gesundheit

Tiroler BauernzeitungErnährung – Xundheit – Regionalität: Gelungene Forum Land-Veranstaltung zum Schwerpunktthema Regionalität am Weerberg.

mehr

LHStv. Geisler bei Agrarministerrat in Luxemburg

Tiroler BauernzeitungAm Montag trafen sich die Landwirtschaftsminister der EU in Luxemburg, um eine Verbesserung und Weiterentwicklung der Regelungen der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) auf den Weg zu bringen. Österreich war durch Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter und LHStv. Josef Geisler, der derzeit …

mehr

Tarifmodell als Meilenstein für ländlichen Raum

Tiroler BauernzeitungDer Tiroler Landtag hat in seiner März-Sitzung vergangene Woche in der aktuellen Stunde das neue Tarifmodell für Bus und Bahn behandelt. ÖVP-Verkehrssprecher Bgm. Alois Margreiter bezeichnete die neuen Tarife als Meilenstein für den ländlichen Raum.

mehr

Tierschutzgesetz neu vom Parlament beschlossen

Tiroler BauernzeitungDer Tierschutz wurde in Österreich vergangene Woche vom Parlament neu geregelt und mit dem neuen Gesetz von der SPÖ-ÖVP-Koalition beschlossen. Insbesondere die Anbindehaltungt war Streitthema für die Landwirtschaft.

mehr

Regionaler Einkauf stärkt unsere Bauern

Tiroler BauernzeitungVon allen Parteien wurde im Landtag ein Antrag einstimmig angenommen, wonach „auf allen Ebenen für faire und garantierte Erzeugerpreise für die Tiroler Landwirtschaft eingetreten werden soll“. Damit sollen Produktpreise für Landwirte sichergestellt werden.

mehr

Alois Margreiter: Wörgl sollte die gemachten Zusagen einhalten

Tiroler BauernzeitungDie Ankündigung der Wörgler Bürgermeisterin Heidi Wechner (SPÖ), dass Falltiere über 100 Kilo künftig nicht mehr im Wörgler Bauhof abgegeben werden dürfen, hat für einigen Unmut und Unsicherheit bei betroffenen Landwirten der Region geführt. Der Breitenbacher Landtagsabgeordnete und …

mehr

Nachhaltigkeit, Innovation und Kooperation führen zum Erfolg in den Gemeinden

Forum LandBodenschutz zum Wohle der Generationen nach uns – mit Engagement, Mut und Innovation Gemeinden erfolgreich weiterentwickeln – Forum Land-Preis 2017 an Familie Gietl in Schönberg

mehr

Transparenz und Klarheit schaffen Vertrauen

Tiroler BauernzeitungDie Menschen in Tirol wollen wissen, woher ihr Essen kommt. Gemeinsam engagieren sich Klubobmann-Stv. LAbg. Dipl.-Ing. Hermann Kuenz und LAbg. Dipl.-Ing. Gabriele Fischer für die Kennzeichnung und Verwendung von Lebensmitteln in Tiroler Großküchen. Dazu bringen sie einen gemeinsamen Antrag im …

mehr


Aktuelle Termine

Informationsveranstaltungen WaldbesitzerInnen und sonstige Betroffene
Donnerstag, 15. November 2018,
ab 19:00 Uhr
Ainet, Gemeindesaal

Details

Herbstkonferenz Innsbruck Stadt/Land
Donnerstag, 15. November 2018,
ab 20:00 Uhr
Altes Gericht, Thaur

Details

alle Termine


Tirol braucht seine Bauern!

Finden Sie mehr Infos zur Kampagne und zu den beliebten Tiroler-Bauern-Produkten in unserem Online-Shop.

Mehr


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Von April bis Oktober 2018 verzeichneten wir 160.000 Anrufe auf unserer Bauernbund-Agrarwetterhotline. Abrufbar ist unsere Wetterhotline wieder ab April unter: Tel. 0512/561593

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Aktuelle Videos

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund