Raggl: Tiroler Almen müssen wolffrei werden

Tiroler BauernzeitungBauernbunddirektor Dr. Peter Raggl sieht einen raschen Handlungsbedarf, was den Umgang mit Wölfen in den Alpen angeht. Reagiert man früh genug, so kann der Schaden für Mensch, Nutz- und Wildtier eingedämmt und die Tiroler Alm- und Tourismuswirtschaft aufrecht erhalten bleiben.

mehr

BIO vom BERG: 2016 23 Prozent mehr Umsatz

Tiroler BauernzeitungMit einem satten Nettoumsatz-Plus von 23 Prozent im Jahr 2016 ist Tirols Biolabel BIO vom BERG ins 15. Jahr seines Bestehens gestartet.

mehr

Wo Tirol draufsteht, muss Tirol drinnen sein

Tiroler BauernzeitungMit einem gemeinsamen Antrag im diese Woche stattfindenden Mailandtag wollen Grüne und VP Tranzparenz und Klarheit bei Lebensmitteln schaffen. Die Landwirtschaftssprecherin der Tiroler Grünen, Gabriele Fischer, und der Agrarklubobmann des Tiroler Bauernbundes, Hermann Kuenz, präsentierten im …

mehr

LHStv. Geisler: "Sebastian Kurz hat unsere vollste Unterstützung."

Tiroler BauernbundBauernbundobmann LHStv. Josef Geisler gratuliert Sebastian Kurz zur Nominierung und sichert die vollste Unterstützung des Tiroler Bauernbundes zu.

mehr

Geisler: Land zahlt erneut Prämie für Extremlagen

Tiroler BauernzeitungDas Land Tirol unterstützt nach Kräften Bauernhöfe in extremen Berggebieten und will damit dem Trend entgegenwirken, dass Stalltüren für immer geschlossen werden. „Denn gerade die Bauernhöfe in extremen Berggebieten leisten einen unverzichtbaren Beitrag zum Erhalt und zur Pflege der …

mehr

Achtung Kühe – keine Angst vor Wölfen

Tiroler BauernbundKommentar von Hans Gwiggner, BBO Kufstein

mehr

Stefan Lindner: Das Thema Tierwohl wird dominanter

Tiroler BauernzeitungDie ordentliche Generalversammlung der Tirol Milch am vergangenen Donnerstag stand im Zeichen der Diskussion um das Tierwohl, die vom wichtigsten ausländischen Markt der Berglandmilch, Deutschland, nach Österreich überschwappt. Generaldirektor Josef Braunshofer berichtete von derzeit laufenden …

mehr

Das Land Tirol forciert Gemeindekooperationen

Tiroler BauernzeitungBezüglich der vom Land Tirol forcierten freiwilligen Gemeindefusionen fordert Nationalrat und Forum-Land-Obmann Hermann Gahr, dass die Gemeinden künftig stärker miteinander kooperieren sollten.

mehr

Mayerl: „Es steht viel auf dem Spiel – für die Landwirtschaft aber auch für den Tourismus“

Tiroler BauernbundHeute beginnt am Landesgericht Innsbruck der Prozess um eine Kuhattacke auf eine deutsche Urlauberin im Jahr 2014. Die Mutterkuh hatte die Wanderin, die einen Hund an der Leine geführt hat, angegriffen und ihr tödliche Verletzungen zugefügt. Die Hinterbliebenen fordern nun 360.000 Euro …

mehr

Sei nicht grauslig!

Tiroler BauernbundDer Tiroler Bauernbund unterstützt die Kampagne der Abfallwirtschaft Tirol Mitte (ATM) und des Landes Tirol zur Sensibilisierung von Hundebesitzern, den Hundekot in das Sammelsackerl zu geben und anschließend in die Mülltonne zu werfen.

mehr

Präsident Auer sieht die Chancen für das Berggebiet in den Kooperationen

Tiroler BauernzeitungKürzlich besuchte der Präsident des österreichischen Bauernbundes, NR Ök.-Rat Jakob Auer, im Rahmen eines Bezirkstages das Außerfern. Die Tiroler BauernZeitung fragte nach.

mehr

Schafe über Nacht in den Stall als Schutz vor Wolf

Tiroler BauernzeitungSechs tote und vier verletzte Schafe wurden vergangene Woche im Stubaital auf der Weide gefunden. Die Tiere sollen von einem Wolf gerissen worden sein. Inzwischen wurde der Wolf gesichtet. Klarheit sollen genetische Untersuchungen bringen.

mehr

Erfolgreiche Premiere: 1. Oberlandschau

Tiroler BauernzeitungEine erfolgreiche Premiere feierten die Züchter des Sprengels Oberland im Rinderzuchtverband Tirol mit der Abhaltung der 1. Oberlandschau im Agrarzentrum West in Imst.

mehr

Arbeitsplätze zurück in die Regionen bringen

Tiroler BauernzeitungZiel: Zehn Prozent der Bundesbehörden in zehn Jahren sollen in den ländlichen Raum verlagert werden.

mehr

Gahr: „Gemeinden haben es selbst in der Hand“

Forum LandBezüglich der vom Land Tirol forcierten freiwilligen Gemeindefusionen fordert Forum Land Obmann NR Hermann, dass die Gemeinden künftig stärker miteinander kooperieren sollten.

mehr


Aktuelle Termine

Herbstkonferenz Kitzbühel
Montag, 19. November 2018,
ab 20:00 Uhr
Dorfsaal Kirchdorf

Details

Sprechtag
Dienstag, 20. November 2018
BLK Lienz

Details

alle Termine


Tirol braucht seine Bauern!

Finden Sie mehr Infos zur Kampagne und zu den beliebten Tiroler-Bauern-Produkten in unserem Online-Shop.

Mehr


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Von April bis Oktober 2018 verzeichneten wir 160.000 Anrufe auf unserer Bauernbund-Agrarwetterhotline. Abrufbar ist unsere Wetterhotline wieder ab April unter: Tel. 0512/561593

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Aktuelle Videos

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund