Neues Vergaberecht fördert regionale Betriebe

Bauernbunddirektor BR Dr. Peter Raggl sieht im neuen Vergaberecht eine Chance für heimische Klein- und Mittelbetriebe.

mehr

Kuenz: „Wir tragen Verantwortung für alle Menschen im Land“

„Es wird in Zukunft darum gehen, einen Mehrwert aus den hohen Produktionsauflagen für unsere Bauern zu schlagen, und auch darum, hochwertigste Erzeugnisse so auf den Markt zu bringen, wie sie dort von Hotellerie und Konsumenten gefordert werden – Forderungen, die voll und ganz gerechtfertigt …

mehr

MR Tirol: Vielseitige Stütze des ländlichen Raumes

Der Maschinenring Tirol konnte auch im vergangenen Jahr seine Stellung als verlässliche und flexible Stütze der heimischen Landwirtschaft und als eines der führenden Dienstleistungsunternehmen im ländlichen Raum halten.

mehr

„Wolf lässt keinen Raum für grüne Sichtweise“

Lange wird es nicht mehr dauern, bis der Wolf auch in Tirol heult - vor Freude, denn dank seines Schutzstatus darf er ungestört das Tiroler Vieh reißen. In emotionalen Diskussionen wird die Herabsetzung dieses Schutzstatus gefordert, denn die alternativen Herdenschutzmaßnahmen zeigen wenig …

mehr

BR Raggl: „Konsumenten wollen wissen, woher ihr Essen kommt“

GfK-Studie zeigt: der Wunsch nach Herkunftskennzeichnung und Transparenz liegt stark im Trend. BR Dr. Peter Raggl: „Wenn TirolerInnen zum heimischen Produkt greifen, dann wissen Sie, dass dabei Frische, Herkunft, Preis und Qualität passen. Diese Klarheit fordern immer mehr auch in der …

mehr

Aktiv aufklären über das Raubtier Wolf

Der Wolf kehrt in den Alpenraum zurück, Tirol fühlt sich umzingelt. „Forum Land“ setzt nun auf Aufklärung als Gegenmaßnahme.

mehr

„Schmatzi“ für bewusstes Einkaufen von klein auf

„Schmatzi“: Der Name des Projekts der LFI-Seminarbäuerinnen ist Programm. Kindern werden spielerisch gesunde, regionale und saisonale Lebensmittel nähergebracht. Seit fünf Jahren bietet das LFI in Kooperation mit SPAR auch das „Einkaufserlebnis“ für Kinder in verschiedenen Tiroler …

mehr

„Die Grubertaler“ blühen jetzt gold-gelb

Mit strahlend gold-gelben Blütenblättern überzeugt die aufrecht wachsende Bidens von der Rechtmäßigkeit ihres Titels „Blume des Jahres 2018“. Fans der Party-Volksmusik-Band „Die Grubertaler“ kaufen die Blume jedoch nicht nur wegen ihres Aussehens, sondern auch aufgrund ihres Namens – …

mehr

Aktiv aufklären über das Raubtier Wolf

Der Wolf kehrt in den Alpenraum zurück. Forum Land setzt auf Aufklärung. „Wir wollen jetzt aktiv werden und sachlich aufklären, bevor die Emotionen überkochen“, so der Tenor bei der gestrigen großen Informations- und Diskussionsveranstaltung in Längenfeld im Ötztal. Über 100 Besucher …

mehr

Hochwasserschutz Unteres Unterinntal: Für die Sicherheit der Bevölkerung

Als „Leistung für die gesamte Tiroler Bevölkerung“ bezeichnet Bauernbundobmann LHStv. Josef Geisler den Hochwasserschutz im Unteren Unterinntal. Dessen angepasste Planung mit Input der betroffenen Grundeigentümer und der Gemeinden liegt nun vor.

mehr

Spezialitäten aus Landeck für Landeck

Landeck - eine Region, in der jeder Bauer durchschnittlich vier Kühe besitzt: Um diese kleinstrukturierte Landwirtschaft zu unterstützen, haben der Landecker Bezirksobmann Elmar Monz und Agrarmarketing Tirol die „Modellregion Landeck“ ins Leben gerufen, eine Initiative für stärkere …

mehr

Maschinenring sichert Arbeitsplätze in der Region

Der Maschinenring bleibt eine bedeutende Stütze der Osttiroler Landwirtschaft und behauptet sich als verlässlicher Arbeitgeber für mehr als 300 Mitarbeiter. Als schlagkräftiger Dienstleister ist die Organisation wichtiger Partner für Gemeinden, Unternehmen und Private.

mehr

Milch, Fleisch und Almspezialitäten aus der Region für die Region

Landwirtschaft und Tourismus treffen sich in der Modellregion Landeck am Teller.

mehr

Bestbieter-Prinzip wird umgesetzt

NR Hermann Gahr möchte den Konsumenten Qualität zusichern.

mehr

LH Günther Platters Regierung III angelobt

Landeshauptmann Günther Platter geht in seine dritte Amtszeit als Regierungschef. Erstmals steht Tirols Landesparlament mit Sonja Ledl-Rossmann eine Präsidentin vor. Die Volkspartei startet mit dem jüngstem Team aller Zeiten in die neue Legislaturperiode. Der Frauenanteil im VP-Klub wurde …

mehr


Aktuelle Termine

Versteigerung
Dienstag, 28. Mai 2019
Imst

Details

Sprechtag
Dienstag, 28. Mai 2019
BLK St. Johann in Tirol

Details

alle Termine



Tirol braucht seine Bauern!

Finden Sie mehr Infos zur Kampagne und zu den beliebten Tiroler-Bauern-Produkten in unserem Online-Shop.

Mehr


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Von April bis Oktober 2018 verzeichneten wir 160.000 Anrufe auf unserer Bauernbund-Agrarwetterhotline. Abrufbar ist unsere Wetterhotline wieder ab April unter: Tel. 0512/561593

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Aktuelle Videos

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund

powered by webEdition CMS