Tirol: „Kurzer“ Sieg, Grüne beißen ins Gras

Tiroler BauernzeitungDie Nationalratswahl am vergangenen Sonntag brachte auch in Tirol teilweise überraschende Ergebnisse. Ein dramatischer Absturz für die Grünen und ein hervorstechender Wahlsieg der Schwarzen sind die Bilanz der diesjährigen Nationalratswahl, auch in Tirol. Doch auch die FPÖ ist nach dieser Wahl …

mehr

Tiroler Berglamm – frisch auf den Tisch

Tiroler BauernzeitungBeim renommierten Euregio-Wettbewerb „Tourismus trifft Landwirtschaft“ wurden im letzten Jahr 108 Projekte aus der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino eingereicht. Zu den fünf Finalisten zählt auch ein Projekt des Tiroler Schafzuchtverbandes.

mehr

Es geht um starke Stimmen für die bäuerlichen Interessen in Wien

Tiroler BauernzeitungAm 15. Oktober wählen wir den Nationalrat. Damit unsere Landwirtschaft auch in Zukunft in Wien stark vertreten wird, gilt es, die Stimmen zu bündeln und am Wahltag Sebastian Kurz, Andrä Rupprechter und die bäuerlichen Kandidaten zu unterstützen.

mehr

Klare Luft in Gerlos – Ortswärme funktioniert

Tiroler BauernzeitungDie Entscheidung war goldrichtig: Das ist das Resümee im fünften Bestandsjahr der Ortswärme Gerlos. Das 5,5 Millionen-Euro-Projekt hat im Tourismusort viele positive Aspekte bewirkt. „125 zufriedene Kunden mit 90 Prozent Anschlussdichte im Versorgungsgebiet sprechen für sich“, sagt ein …

mehr

Erfolgreiche Hilfe für Bergbauernfamilien

Tiroler BauernzeitungDie Initiative „Freiwillig am Bauernhof“ verzeichnet auch im Jahr 2017 eine erfreuliche Entwicklung. Obmann Christian Angerer zog gemeinsam mit LK-Bezirksobmann Elmar Monz und LK-Bezirksstellenleiter Peter Frank am Stables-Hof in Nauders zu-frieden Bilanz.

mehr

Josef Geisler: Auch die Landwirtschaft profitiert von Olympischen Spielen

Tiroler BauernzeitungAm 15. Oktober wird nicht nur der Nationalrat gewählt. In Tirol findet gleichzeitig die Volksbefragung über eine mögliche Bewerbung Tirols für Olympische und Paralympische Spiele 2026 statt. Auch die bäuerliche Bevölkerung ist aufgerufen, über diese wichtige Zukunftsfrage abzustimmen.

mehr

Bauerndemo: „Weidetiere statt Wolfsreviere!“

Tiroler BauernzeitungAm Montag haben mehr als 250 Bauern aus Südtirol, Österreich und aus ganz Bayern vor dem Münchner Prinzregententheater demonstriert und gefordert, dass die Umweltminister sich endlich für den Schutz der Weide- und Freilandhaltung vor dem Wolf einsetzen. Auch eine 40-köpfige Abordnung aus Tirol …

mehr

Haiminger Markttage bieten große Vielfalt

Tiroler BauernzeitungSie sind der Höhepunkt des kulinarischen Herbstes in Tirol und wichtigste Drehscheibe für heimische Produkte im Oberland. Die Haiminger Markttage öffnen am 14. und 21. Oktober 2017 bereits zum 31. Mal ihre Tore zu einer unglaublichen Vielfalt regionaler Köstlichkeiten. Beginn ist um 9.00 Uhr …

mehr

Josef Geisler: Osttirols letzter gänzlich unerschlossener Hof hat nun Zufahrt

Tiroler BauernzeitungNach zweieinhalb Jahren Bauzeit und einer in die 1990er Jahre zurückreichende Vorgeschichte wurde der Leitnerweg im Ost-tiroler Debanttal am Freitag letzter Woche in Anwesenheit von LHStv. Josef Geisler feierlich eröffnet.

mehr

Die Almwirtschaft unbedingt aufrechterhalten

Tiroler BauernzeitungDer Außerferner Almsommer neigt sich dem Ende zu und Bezirksbauernobmann Richard Wörle und der Obmann der Tiroler Maschinenringe und Bauer aus Breitenwang, Christian Angerer, ziehen Bilanz. Fazit: Es müssen alle Hebel in Bewegung gesetzt werden, damit die Almen im Außerfern auch weiterhin …

mehr

Andrä Rupprechter: Der starke Tiroler in Wien

Tiroler BauernzeitungDer Brandenberger Andrä Rupprechter ist der VP-Spitzenkandidat für die Nationalratswahl im Tiroler Unterland. Mit der Tiroler Bauernzeitung spricht er über Agrarpolitik, die EU, den Masterplan für den ländlichen Raum und die Zukunft der Landwirtschaft und seine Zukunftspläne.

mehr

Wahlkarte beantragen und bequem wählen

Tiroler BauernbundMittels Briefwahl kannst du auch dann deine Stimme abgeben, wenn aus irgendeinem Grund eine Stimmabgabe am Wahltag, dem 15. Oktober, im Wahllokal nicht möglich sein sollte. Wir haben hier für dich alle Informationen rund um die Briefwahl zusammengefasst. Damit du deine Stimme nicht aus der Hand …

mehr

Wahlkarte beantragen

Norbert Totschnig: „Müssen uns breiter aufstellen und Verbündete suchen“

Tiroler BauernzeitungSeit 1. August ist der Tiroler Mag. Norbert Totschnig neuer Direktor des Österreichischen Bauernbundes. Er folgt in dieser Funktion einem anderen Tiroler, Dr. Johannes Abentung, nach. Totschnig kann bereits auf eine reiche innenpolitische Erfahrung zurückblicken. Angefangen hat er als Student mit …

mehr

Die Almwirtschaft ist ein Juwel Tirols

Tiroler BauernzeitungSimon Lanzinger und sein Schulkollege Simon Steiner führen nach der erfolgreichen Facharbeiterprüfung an der LLA Weitau heuer das Regiment auf der Grundried-Alm in Söll.

mehr

Hermann Gahr: Starke Stimme für unser Land

Tiroler BauernzeitungHermann Gahr ist mit Leib und Seele Politiker, er kennt sein Handwerk wie kaum ein anderer und blickt auf einen enormen Erfahrungsschatz. Fleiß und Engagement sind nur zwei Eigenschaften, die man mit Hermann Gahr verbindet. Sein Einsatz für die Menschen und den ländlichen Raum sind unermüdlich …

mehr


Aktuelle Termine

Versteigerung
Mittwoch, 26. September 2018
Maishofen

Details

Sprechtag Rechtsberatung
Mittwoch, 26. September 2018
BLK Wörgl

Details

alle Termine


Tirol braucht seine Bauern!

Finden Sie mehr Infos zur Kampagne und zu den beliebten Tiroler-Bauern-Produkten in unserem Online-Shop.

Mehr


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Hier finden Sie das aktuelle Bauernbund-Agarwetter in Kooperation mit der ZAMG. Abrufbar ist unsere Wetterhotline unter: Tel. 0512/561593

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Aktuelle Videos

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund