Südtirol deckt Wolfsschutz nur zu einem Drittel ab

Für Herdenschutz, heißt es, bekommen Bauern reichlich finanzielle Unterstützung. Die Realität in Südtirol ist jedoch eine andere, wie eine Berechnung der Bauernbund-Ortsgruppe Villanders zeigt. Die Förderung deckt demnach weniger als ein Drittel der tatsächlichen Kosten für das Aufstellen …

mehr

Grenzübergreifende Zusammenarbeit

Die gemeinsame Vorstandssitzung der Nord-, Ost- und Südtiroler Bauernvertreter hat eine lange Tradition. Vergangene Woche tagten die Vorstände in Kaltern in Südtirol.

mehr

Weniger Kälbertransporte durch mehr Regionalität

„Vom gesamt in Österreich verbrauchten Kalbfleisch sind 60 Prozent importiert", zeigte LAbg. Hermann Kuenz vergangene Woche im Tiroler Landtag auf, als sein mit LAbg. Georg Kaltschmid (Grüne) eingebrachter Dringlichkeitsantrag zur Stärkung von Produktion und Absatz von heimischem …

mehr

Gemeinden profitieren von Freizeitwohnsitzabgabe

Mit den Stimmen von ÖVP, Grüne, FPÖ und Neos hat der Tiroler Landtag vergangene Woche die Freizeitwohnsitzabgabe mehrheitlich beschlossen. Diese Abgabe wird bei Gebäude und Wohnungen zukünftig eingehoben, die zum Aufenthalt während des Urlaubs, der Ferien, des Wochenendes oder sonst nur …

mehr

Leuchtturmprojekt für den ländlichen Raum

Trotz intensiver Wahlkampfzeit anlässlich der bevorstehenden EU-Wahl ließ es sich die Spitzenkandidatin des Österreichischen Bauernbundes, Simone Schmiedtbauer, nicht nehmen, bei der Eröffnung des Welthaflingerzentrums in Ebbs dabei zu sein.

mehr

Auf der EU-Ebene Gehör verschaffen

Nachdem die EU-Spitzenkandidatin des Österreichischen Bauernbundes, Simone Schmiedtbauer, erst spät in der Nacht von einem Termin in der Steiermark nach Tirol gereist war, lud die Landesleiterin der TJB/LJ, Stefanie Hörfarter, sie kurzerhand zu einem Frühstück auf ihren Heimathof ein, um sich …

mehr

Mehr Anforderungen für weniger Geld?

Heinz Gstir und einige Bauern der Sennereigenossenschaft Hatzenstädt luden vergangene Woche die EU-Spitzenkandidatin des Österreichischen Bauernbundes, Simone Schmiedtbauer, zu einer Besichtigung der Sennerei und anschließendem Austauschgespräch ein.

mehr

„Tirols Bergbauernfamilien sind für mich Grundauftrag im EU-Parlament“

„Die kleinstrukturierte Berglandwirtschaft darf bei der Ausverhandlung der Gemeinsamen Agrarpolitik nicht unter die Räder kommen“: Simone Schmiedtbauer ist Bauernbund-Spitzenkandidatin bei der EU-Wahl und sprach sich als Bäuerin und Bürgermeisterin klar für die heimische Landwirtschaft aus.

mehr

„Steuerreform ist enorme finanzielle Entlastung“

Als Meilenstein für die bäuerliche Bevölkerung gilt die neue Steuerreform, die die Bundesregierung vergangene Woche präsentierte.

mehr

Wunsch-Kandidat per Briefwahl unterstützen

Die EU-Wahl am 26. Mai rückt immer näher. Wem es nicht möglich ist, am Sonntag das Wahllokal zu besuchen, sollte die Wahlkarte für die Briefwahl noch bis 22. Mai schriftlich bzw. 24. Mai (bis 12 Uhr) persönlich im Heimat-Gemeindeamt beantragen.

mehr

Die „TirolPack“ wurde feierlich eingeweiht

Vor knapp einem Jahr wurde die TirolPack GmbH, Tirols erste Käseschneide- und Verpackungsanlage, in Schlitters in Betrieb genommen. Am 1. Mai konnte die Anlage feierlich eingeweiht werden.

mehr

„Wir brauchen ein konsequentes Wolfsmanagement in Europa“

Forum Land-Obmann und Nationalrat Hermann Gahr setzt sich vehement für die Senkung des Schutzstatus des Wolfes ein. Dazu brachte er bereits zwei Petitionen in den Nationalrat ein. Auch die Spitzenkandidatin des Österreichischen Bauernbundes für die EU-Wahl, Simone Schmiedtbauer, fordert ein …

mehr

Kuenz: „Tirol bleibt weiter Budget-Vorzeigeland“

Tirol bleibt weiterhin Finanzspitzenreiter in Österreich! Das bestätigt der Bericht des Landesrechnungshofes zum Rechnungsabschluss des Landes Tirol, der seit Kurzem vorliegt.

mehr

„Wichtiger Schritt für die Tiroler Almwirtschaft“

Die Bundesregierung hat den „Aktionsplan für sichere Almen“ präsentiert. „Nun gilt Rechtssicherheit für Almbauern“, freut sich Bauernbundobmann LHStv. Josef Geisler.

mehr

EU-Spitzenkandidatin Schmiedtbauer in Alpbach

Gut besucht und hochkarätig besetzt war die Alp-bacher Bauernversammlung, die kürzlich im Hotel Post stattfand. Ortsbauernobmann Alexander Moser konnte Bauernbunddirektor Bundesrat Dr. Peter Raggl, EU-Kandidatin Simone Schmiedtbauer und Peter Fuchs vom Verein „Land schafft Leben" begrüßen.

mehr


Aktuelle Termine

Sprechtag
Dienstag, 21. Mai 2019
BLK Rotholz

Details

Sprechtag
Mittwoch, 22. Mai 2019
BLK Reutte

Details

alle Termine



Tirol braucht seine Bauern!

Finden Sie mehr Infos zur Kampagne und zu den beliebten Tiroler-Bauern-Produkten in unserem Online-Shop.

Mehr


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Von April bis Oktober 2018 verzeichneten wir 160.000 Anrufe auf unserer Bauernbund-Agrarwetterhotline. Abrufbar ist unsere Wetterhotline wieder ab April unter: Tel. 0512/561593

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Aktuelle Videos

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund

powered by webEdition CMS