Tierverhalten im Brandfall: Haben Sie Erfahrungen?

Eine Arbeitsgruppe aus Landwirten, Ingenieuren und Tierärzten versucht aktuell, Erfahrungswerte aus Stallbränden der letzten 20 Jahre zu sammeln, um Hinweise für den Notfall formulieren zu können.

mehr

Lawinenschäden werden aufgeräumt

In einigen Regionen des Bezirkes Landeck hat es durch den schneereichen Winter erhebliche Lawinenabgänge gegeben.

mehr

Die Blume des Jahres heißt „Bienenparadies“

Schon der Name verrät, wofür die Blume des Jahres 2021 steht: Als üppige Dauerblüherin ist die „Bienenparadies“ nämlich genau das – ein idealer Futterspender für Bienen, und das den ganzen Sommer über.

mehr

Tiroler Bio-Eier: Absatz der Biobauern gesichert

Im ersten Quartal 2021 verkaufte MPREIS rund 30 Prozent mehr Bio-Eier im Vergleich zum Vorjahr. Trotz des ausbleibenden Tourismus in Tirol lieferten die zehn BIO vom BERG-Eierbauern rund eine Million Eier an den Vertriebspartner.

mehr

Gefahren im Internet werden viel zu oft unterschätzt

Nicht nur für Kinder lauern vielfältige Gefahren im Netz, auch Erwachsene werden häufig Opfer von Betrügereien. Präventionsarbeit hat in diesem Bereich eine enorme Bedeutung.

mehr

„Die süße Kathi“ ist das Gemüse des Jahres 2021

„Die süße Kathi“, wie die Tiroler Süßkartoffel-Jungpflanze von den „Qualität Tirol“ Gärtnern genannt wurde, ist zum diesjährigen Gemüse des Jahres gewählt worden.

mehr

Investitionsschub auch für landwirtschaftliche Betriebe

22.187 Investitionsprämien-Anträge mit einem Fördervolumen von 723,4 Millionen Euro sind in Tirol in Bearbeitung. Bauernbunddirektor BR Dr. Peter Raggl freut sich über den Wirtschaftsschub.

mehr

Fahrplan für Einstieg in die Wasserstoffmobilität

Wasserstoff ist nach derzeitigem technologischen Stand gerade in der Mobilität ein wichtiger Baustein zur Erreichung der Energie- und Klimaziele.

mehr

„Nur Engagement kann etwas verändern“

LAbg. Alois Margreiter ist seit knapp 30 Jahren in der Gemeindepolitik tätig. Er spricht mit der Bauernzeitung über Anforderungen an die angehenden AmtsträgerInnen und Herausforderungen, denen BürgermeisterInnen und GemeinderätInnen gegenüberstehen.

mehr

Land Tirol bereitet sich auf Almsaison mit Wolfspräsenz vor

Nach wie vor ist der Wolf ein brisantes Thema. Das Land Tirol setzt in der heurigen Almsaison verstärkt auf den Herdenschutz.

mehr

Zillertalbahn investiert: Das Holz ist auf Schiene

Durch ein neues Transportsystem der Zillertalbahn können künftig jährlich 20.000 Lkw-Fahrten eingespart werden.

mehr

Raggl: „Härtefallfonds wird in Tirol sehr gut angenommen“

Tirolweit wurden bereits 102.482 Härtefallfonds-Anträge ausbezahlt. Mit insgesamt 127,6 Millionen Euro werden die selbstständig erwerbstätigen Tirolerinnen und Tiroler unterstützt.

mehr

1,4 Milliarden Euro für den Breitbandausbau

Die Regierung zündet den Breitband-Turbo. Bis 2030 soll es flächendeckend schnelles Internet in Österreich geben, besonders der ländliche Raum wird davon profitieren.

mehr

Ortsgruppen sind die Basis des Bauernbundes

Bäuerliche Interessenvertretung passiert nicht nur in Innsbruck, Wien oder Brüssel. Entscheidend ist die Arbeit in den Gemeinden, wofür die Ortsbauernobmänner in einer Onlinekonferenz von Bauernbund und Landwirtschaftskammer geschult wurden.

mehr

Tirol soll die Drehscheibe der Wasserstoff-Netzwerke und -AkteurInnen werden. 900.000 Euro werden in ein Wasserstoff-Zentrum in Tirol investiert.

mehr


Aktuelle Termine

Sprechtag
Mittwoch, 12. Mai 2021
BLK Wörgl

Details

Sprechtag
Dienstag, 18. Mai 2021
BLK Rotholz

Details

alle Termine


Was wäre Tirol ohne Bauern?

Informationen und die beliebten Produkte unserer Imagekampagne "Was wäre Tirol ohne Bauern?" finden Sie hier.

Kampagne


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Unsere Bauernbund-Agrarwetterhotline erreichen Sie unter Tel. 0512/561593

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Aktuelle Videos

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund

powered by webEdition CMS