70 Millionen Euro für Gemeinden beschlossen

Bei der Sitzung des Tiroler Landtages letzte Woche wurde für die Gemeinden ein Finanzierungsgesetz in Höhe von 30 Millionen Euro und eine 40-Millionen-Euro-Covid-Sonderförderung beschlossen.

mehr

Neues Fischereigesetz schützt Bestände

Der Landtag passt das Tiroler Fischereigesetz an aktuelle Herausforderungen an.

mehr

Spare in der Zeit, dann hast du in der Corona-Not

LAbg. Hermann Kuenz gibt einen Einblick in die Geldbörse des Landes Tirol und den finanziellen Umgang mit der Coronakrise.

mehr

Land Tirol unterstützt Schlachtstellen im Oberland und im Außerfern

In Wenns im Pitztal (Bezirk Imst), in Fließ (Bezirk Landeck) und in Ehenbichl (Bezirk Reutte) sollen bestehende Schlachtstellen auf den neuesten Stand gebracht werden. Damit sollen die Verarbeitung und Vermarktung von heimischem Fleisch in der Region forciert und Wertschöpfungsketten gestärkt …

mehr

Forum Land Landeck bestätigt Thomas Pohl als Obmann

Nach dem Bezirk Lienz wählte auch Forum Land Landeck seine Bezirksspitze per Briefwahl. Thomas Pohl wurde als Obmann bestätigt, Bernhard Raich bleibt sein Stellvertreter.

mehr

Forum Land Lienz bestätigt seine Bezirksführung per Brief

Heuer wurde im Bezirk Lienz per Briefwahl gewählt. Die Forum-Land-Bezirksspitze mit Klemens Kreuzer, Natalie Kollnig, Anna Diemling-Anether und Christoph Scherer wurde wiedergewählt.

mehr

Schlachthof Fließ nimmt nun konkrete Formen an

Das Projekt Schlachthof Fließ kommt nun in eine konkrete Phase: Vor kurzem wurde es den Entscheidungsträgern im Bezirk Landeck präsentiert. Für Bezirksobmann Elmar Monz ist der Schlachthof essenziell für den Erhalt der kleinstrukturierten Bauernbetriebe im Bezirk.

mehr

Tiroler Bauernbund führt seine Arbeit online fort

Aufgrund des zweiten Lockdowns wechselt der Bauernbund wieder in das Homeoffice. Bei den Bauernbund-Urwahlen wird von Präsenz- auf Onlinewahl umgestellt.

mehr

Tirol stärkt Kalbfleischabsatz im Land

Mehr Konsum von heimischem Kalbfleisch bedeutet weniger Tiertransporte

mehr

„Landwirtschaft braucht krisenfeste Struktur“

Forum-Land-Landesobmannstellvertreterin Regina Norz sprach vergangene Woche mit LH Günther Platter über Regionalversorgung, Herkunftskennzeichnung und Wertschätzung.

mehr

Starke Verjüngung in den Bauernbund-Reihen

Die Bauernbund-Urwahlen auf Ortsebene konnten großflächig abgeschlossen werden. Die Coronapandemie zwingt den Bauernbund dazu, bei den Wahlen auf Gebiets- und Bezirksebene von Präsenz- auf Onlinewahlen umzusteigen.

mehr

Wolf: Allianzen werden geschmiedet und neue Wege beschritten

Die Senkung des Schutzstatus des Wolfs auf EU-Ebene durch eine breite Allianz, umfassende öffentliche Information über die Bedeutung der Almwirtschaft für Tirol und Unterstützung für Herdenschutz, so er überhaupt möglich ist und wo die Auftreiber dahinterstehen: Das sind die drei Säulen, …

mehr

Tiroler Wirte kennzeichnen nun freiwillig

Transparenz auf der Speisekarte wird selbstverständlich. Zukünftig kennzeichnen noch mehr Wirte, woher die in ihrer Küche verwendeten Lebensmittel kommen. Im Rahmen der Initiative „Ich sag, wo's herkommt" wird dem Wunsch vieler Konsumenten entsprochen, nicht nur beim täglichen Einkauf, …

mehr

Führungswechsel beim Raiffeisenverband Tirol

Wie bereits berichtet, steht der Raiffeisenverband Tirol unter neuer Führung: Der Verbandstag hat den bisherigen Obmann-Stellvertreter LAbg. Dipl.-Ing. Hermann Kuenz einstimmig zum neuen Obmann gewählt.

mehr

Postkartenmotive müssen erhalten bleiben

Von den malerischen Orts- und Stadtzentren bis hin zu den zahlreichen historischen Bauernhäusern, die flächendeckend in ganz Tirol zu finden sind – das Stadt- und Ortsbildschutzgesetz (SOG) des Landes Tirol wurde ins Leben gerufen, um genau dieses wertvolle baukulturelle Erbe und die …

mehr


Aktuelle Termine

Sprechtag
Mittwoch, 2. Dezember 2020
BLK Landeck

Details

Sprechtag
Mittwoch, 9. Dezember 2020
BLK Imst

Details

alle Termine


Was wäre Tirol ohne Bauern?

Informationen und die beliebten Produkte unserer Imagekampagne "Was wäre Tirol ohne Bauern?" finden Sie hier.

Kampagne


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Unsere Bauernbund-Agrarwetterhotline erreichen Sie unter Tel. 0512/561593

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Aktuelle Videos

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund

powered by webEdition CMS